Das verspricht das neue FIFA 19 © twitter.com/EASPORTSFIFA

Die neuste Version der beliebten Fußballsimulation FIFA 19 darf auf der Gamescom fleißig angezockt werden. SPORT1 sammelt nochmal die heißesten Neuigkeiten.

Mit der Gamescom 2018 vor der Tür können sich Zocker und Zockerinnen auf alle möglichen Neuheiten freuen, die sie auf der größten Spielemesse Europas testen können. Für alle FIFA-Fans gibt es hier nochmal zusammengefasst, was das neue FIFA 19 verspricht und was zu erwarten ist.

1. Division Rivals

Ein Elo-System bestimmt das Skillevel bei den neuen Division Rivals. Für Siege gegen bessere Gegner gibt es entsprechend mehr Punkte. Somit können sich die Besten zukünftig über das neue Rankingsystem für die Weekend League qualifizieren. Damit verabschiedet sich EA auch von den Daily Knockout-Turnieren.

2. Neue Animationen

Mit dem neuen Active Touch-System können Spieler noch dynamischer Bälle verarbeiten. Auch Eckbälle sollen sich laut dem Hersteller EA befriedigender anfühlen. Neuen Animationen sollen das Spiel runter machen. Im SPORT1-Check waren die Veränderungen spürbar, dennoch sorgte es häufig für einen hektischen Spielaufbau.

3. Neue Laufwege

Für die Verteidiger lassen sich neue Laufwege einstellen. Insbesondere wenn das eigene Team einen Angriff startet, können die Spieler noch vor dem Spielstart entscheiden, wie sich die defensiven Spieler verhalten sollen. Dynamische Taktiken sind ein Feature gewesen, dass sich viele Profis gewünscht haben.

4. Alex Hunter statt CR7

Der neue Storymode sieht auch vielversprechend aus. Alex Hunter wird bei Real Madrid unter Vertrag genommen und geht auf die Jagd nach dem Pokal in der UEFA Champions League. Die Fortsetzung von The Journey wird auf der Gamescom wohl nicht anzuzocke sein. Fans müssen daher noch warten um zu schauen, ob Alex Hunter als Ronaldo Ersatz taugt. 

5. Release und Plattformen

FIFA 19 soll am 28. September 2018 veröffentlicht werden. Erscheinen soll das Spiel für PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und PC. Wer es nicht mehr abwarten kann, wird mit der Champions oder Ultimate Edition drei Tage vor dem offiziellen Release das Spiel zu einem etwas höherem Preis erwerben können und bekommt sogar noch exklusive Spielinhalte dazu.

Für die noch Unentschlossenen gibt es eine Demo Version des Spiels zwei Wochen vor der Veröffentlichung zum Testen. Angespielt werden kann FIFA 19 auf der Gamescom in Halle 6.

-----

Lesen Sie auch:

Alles zu Call of Duty Black Ops 4

Alles zu Red Dead Redemption 2