Die ESL One Hamburg war bereits 2017 in Hamburg zu Gast und ein voller Erfolg
Die ESL One in Dota 2 kehrt nach Hamburg zurück. Unter den Teilnehmern befinden sich zwei Deutsche. © Adela Sznajder / ESL

Das derzeit größte Dota-2-Event in Deutschland wird in Hamburg ausgetragen. Doch wie relevant ist das eSports-Festival wirklich?

Die Hansestadt lädt wieder zur ESL One in Dota 2 ein. Die Veranstaltung ist eines der wichtigsten eSports-Events des Jahres.

Das Turnier startete am vergangenen Dienstag. Allerdings werden nur die besten Teams ab Freitag live in der Barclaycard Arena vor 10.000 Zuschauern spielen. SPORT1 überträgt das Mega-Event von Freitag bis Sonntag im LIVESTREAM auf YouTube und am Sonntag von 20.45 bis 23.30 Uhr als Highlight-Show im Free-TV auf SPORT1.

Die Dota-Experten Alexander "Blacklight" Englisch und Martin "Vitalic" Apler werden die Übertragung auf deutsch begleiten.

Doch warum ist die ESL One Hamburg so wichtig?

1. Keine Qualifikationspunkte für die WM

Anders als im Vorjahr ist die ESL One Hamburg nicht Teil des Qualifikationsprozesses für die Weltmeisterschaft. Sie ist eher Spielwiese für die neuen Teams. Es steht auch weniger auf dem Spiel, weshalb sich die Zuschauer auf mehr gewagte und überraschende Action freuen können.

2. Transferphase

Nach der Weltmeisterschaft The International, die Ende August in Vancouver stattfand, gab es innerhalb der Mannschaften personelle Veränderungen. Beim Fünf-gegen-Fünf MOBA-Titel kann die Umstellung einer Position einen großen Einfluss auf den Teamerfolg haben. Die neuen Lineups werden vor dem nächsten großen Event auf die Probe gestellt. Auch nach dem Event werden voraussichtlich noch Spieler für die reguläre Saison ausgetauscht.

3. Letztes Event auf diesem Patch

In regelmäßigen Abständen kommen Spielupdates, sogenannte Patches, heraus, an die sich Profispieler anpassen müssen. Auf dieser Veranstaltung werden die Dota-Profis ein letztes Mal auf dem aktuellen Spielstand hochklassigen eSports zur Schau stellen können. Die Teams können sich seit Wochen perfekt auf den Patch einstellen.

4. Testdurchlauf für die Teams

Als letztes Turnier vor der neuen Saison stellt die ESL One Hamburg einen finalen Testdurchlauf auf der internationalen Bühne dar. Wer hat an Erfahrunge gewonnen und wer sucht noch seine Rolle in der internationale Szene? Hier können sich die Quintetts für 2019 warmspielen und einen Blick auf die Konkurrenz werfen.

5. Hamburg

Nachdem die Veranstaltung bisher in Frankfurt stattfand und seit letztem Jahr in Hamburg ausgetragen wird, zählt die ESL One zu einem der wichtigsten eSports-Events in Deutschland. Neben den 10.000 Fans, Cosplayern und Spielern, die extra anreisen, schauen bis zu sechs Millionen im Live-Stream auf das Venedig des Nordens.

Die Teilnehmer

Das russische Team Virtus.Pro möchte in diesem Jahr den Titel verteidigen. Auch die Finalisten Team Secret gehen wieder an den Start. Jedoch ohne den deutschen Profispieler Adrian "Fata" Trinks. Dieser wechselte zum Ende der WM zum europäischen Mitstreiter Ninjas in Pyjamas. 

Der zweite Deutsche Max "qojqva" Bröcker nimmt mit Alliance am Wettbewerb teil, ist aber bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Die Chinesen von ViCi Gaming und Team Aster konnten bisher überzeugen. In Gruppe A setzte sich ViCi neben Team Secret durch, ins Lowerbracket gehen Evil und paiN. In Gruppe B ist es neben Aster Virtus.pro, dass ins Upper Bracket in der Barclaycard Arena darf.

Sendezeiten

ESL One Hamburg im Free-TV

Sonntag, 28. Oktober: 20.45 bis 23.30 Uhr im TV auf SPORT1 (Highlightshow)

Zeiten im Livestream

Freitag, 26. Oktober: 12 Uhr bis 21 Uhr auf dem SPORT1-YouTube-Kanal

Samstag, 27. Oktober: 12 Uhr bis 21 Uhr auf dem SPORT1-YouTube-Kanal

Sonntag, 28. Oktober: 12 bis 21 Uhr auf dem SPORT1-YouTube-Kanal