Vom 14. bis 30. Mai findet in Nordamerika das erste RMR-Turnier in Counter-Strike statt. Dieses gilt als erster Schritt hin zum später im Jahr stattfindenden PGL Major.
Vom 14. bis 30. Mai findet in Nordamerika das erste RMR-Turnier in Counter-Strike statt. Dieses gilt als erster Schritt hin zum später im Jahr stattfindenden PGL Major © BTS
Lesedauer: 2 Minuten

Aktuell befindet sich die Counter-Strike Szene in Nordamerika in einer tiefen Krise. Und dennoch wurde nun das erste RMR-Turnier für CS:GO in Nordamerika angekündigt...

Anzeige

Counter-Strike zählt nach wie vor zu den beliebtesten eSports-Titeln der Welt. Dennoch steckt die Szene, zumindest in Nordamerika, in einer tiefen Krise. Einige Teams sind nach Europa ausgewandert, während andere wiederum ihren Spielbetrieb gänzlich eingestampft haben

CS_SUMMIT 8: RMR-Turnier feiert Comeback

Mit dem CS_SUMMIT 8 wurde nun dennoch das erste große RMR-Turnier (Regional Major Points, Anm. d. Red.) für diese Region angekündigt. Dieses soll in dem Zeitraum vom 14. bis 30. Mai stattfinden. Dem Ganzen zuvorkommend finden am 1. und 2. sowie 8. und 9. Mai zwei Open-Qualifier-Turniere statt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Event selbst gilt als erster Schritt hin zu dem später im Jahr stattfindenden PGL Major in Stockholm. 

Genaue Details über den Turniermodus oder wie viele Teams teilnehmen dürfen, sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Hinsichtlich der RMR-Punkte stellt sich die aktuelle Tabelle in Nordamerika wie folgt dar:

  • - Evil Geniuses - 480 Punkte
  • - FURIA - 480 Punkte
  • - EXTREMUM - 480 Punkte
  • - Team Liquid - 240 Punkte

Die Teams mit den meisten Punkten qualifizieren sich am Ende für die Teilnahme am PGL Major in Stockholm. Dieses bietet in diesem Jahr einen Prizepool von insgesamt zwei Millionen US-Dollar und ist die erste "Weltmeisterschaft" seit dem Major 2019 in Berlin.

Damals konnte sich Astralis gegen AVANGAR durchsetzen und einen Betrag von 500.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen.