Verschärfte Regeln sollen für geregelten Ablauf im RMR-Spielbetrieb sorgen.
Verschärfte Regeln sollen für geregelten Ablauf im RMR-Spielbetrieb sorgen © Valve
Lesedauer: 2 Minuten

Letztes Jahr erschütterte ein Skandal die CS:GO-Szene. Es wurde aufgedeckt, dass einige Coaches einen Spectator-Bug ausgenutzt hatten. Jetzt reagiert Entwickler Valve.

Anzeige

Im September vergangenen Jahres überführte die ESIC (Esports Integrity Commission) viele Profi-Coaches, die einen Bug wissentlich ausgenutzt hatten, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Vor ein paar Tagen wurde Team Vitality zu einer Geldstrafe verdonnert, nachdem sie verbotenerweise den Stream des eigenen Spiels während des Spiels geöffnet hatten.

Mit dem neuesten Counter-Strike Update reagiert Valve nun mit einer Regelverschärfung auf die Vorfälle. Doch zur Freude der Spieler bringt das Update auch Positives: Ab sofort sind die Sticker für die 2020 RMR-Events im Spiel erhältlich. Der Erlös geht wie auch schon bei den vergangenen Majors zu 50 Prozent an die Teams.

Anzeige
Drei neue Sticker-Kapseln sind ab sofort in CS:GO erhältlich.
Drei neue Sticker-Kapseln sind ab sofort in CS:GO erhältlich. © Valve

Neue Regeln für Coaches

In dem Update von Valve heißt es: "Im September 2020 wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass viele professionelle Trainer einen Fehler im Coaching-Feature ausnutzen, um sich einen unfairen Vorteil während der Spiele zu verschaffen. Als Konsequenz haben wir entschieden, dass Trainer, die den Kamerabug ausgenutzt haben, an einer bestimmten Anzahl von zukünftigen, von Valve gesponserten Events, nicht mehr teilnehmen dürfen - die Anzahl richtet sich nach dem Ausmaß des Vergehens."

Die von Valve gesponserten Events sind die wichtigsten Veranstaltungen des Jahres, die Majors. Es wird hart durchgegriffen, doch die Anzahl der Vergehen entscheidet über die Anzahl der Veranstaltungen, von denen die betroffenen Coaches ausgeschlossen sind. Als Grundlage dienen die von der ESIC festgestellten Verfehlungen. Die Tabelle gestaltet sich folgendermaßen:

  • 2 Vergehen: Ausschluss von einer Veranstaltung
  • 3 Vergehen: Ausschluss von zwei Veranstaltungen
  • 4 Vergehen: Ausschluss von drei Veranstaltungen
  • 5 Vergehen: Ausschluss von fünf Veranstaltungen
  • 6 oder mehr Vergehen: Ausschluss von allen Veranstaltungen

Um zu vermeiden, dass die verminderte Integrität der Coaches einen Schatten auf die von Valve gesponserten Events wirft, gibt es ab sofort eine neue Beschränkung: "Während Online-Matches dürfen sich nur Spieler im Raum und auf dem Server aufhalten. Weder Trainer noch sonstiges Teampersonal dürfen sich während eines Online-Matches im Raum oder auf dem Server aufhalten oder anderweitig mit dem Team kommunizieren."

Diese Regel gilt ab sofort für alle Regional-Major-Ranking Events. Alle Infos zu den RMR Events 2021 finden sich hier