Mit 20 Jahren schon zweimalig zum besten CS:GO-Spieler der Welt gewählt: Team Vitalitys ZyWoo
Mit 20 Jahren schon zweimalig zum besten CS:GO-Spieler der Welt gewählt: Team Vitalitys ZyWoo © Team Vitality
Lesedauer: 2 Minuten

Der Franzose Mathieu "ZywOo" Herbaut von Team Vitality ist zum besten CS:GO-Spieler des Jahres gewählt worden. Damit ist er der jüngste Titelverteidiger aller Zeiten.

Anzeige

An dem jungen französischen Superstar Mathieu "ZywOo" Herbaut ist derzeit kein Vorbeikommen. Der 20-jährige AWPler von Team Vitality glänzt mit einer herausragenden Statistik und wurde daher völlig zurecht von HLTV zum Spieler des Jahres gewählt.

Der jüngste Gewinner aller Zeiten

Mit gerade einmal 20-Jahren gewinnt ZywOo die begehrte Auszeichnung bereits zum zweiten Mal. Nur zwei weiteren Spieler ist dieses Kunststück ebenfalls gelungen. Marcelo "coldzera" David wurde 2016 und 2017 als bester CSGO-Spieler ausgezeichnet, während der gerade zurückgetretene Christopher "GeT_RiGhT" Alesund den Titel 2013 und 2014 zugesprochen bekam.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

2019 gewann ZywOo mit 19 Jahren die Auszeichnung und wurde damit der jüngste Gewinner aller Zeiten. 2020 wurden seine Statistiken nur von Na'Vis Aleksandr "⁠s1mple⁠" Kostyliev angefochten, der jedoch weniger MVP-Awards und Trophäen einheimsen konnte. "Ein weiteres Jahr diese Ehrung entgegenzunehmen, fühlt sich wie ein Traum an, insbesondere nach dieser herausfordernden Saison", erklärt ZywOo. "CS:GO zu spielen, war alles, was ich immer wollte. Ich bin meinen Teammitgliedern und Vitality sehr dankbar und hoffe, sie auch 2021 wieder stolz machen zu können." Erst kürzlich verlängerte Vitality ZywOos Vertrag um weitere fünf Jahre.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vitality startete gemächlich ins Wettkampfjahr 2020. Nach einigen enttäuschenden Resultaten drehten die Franzosen ab dem Sommer richtig auf. Sie gewannen das BLAST-Premier-Event und erreichten anschließend drei Finalpartien in Premium-Events. Sie wurden Erster in der BLAST Premier Herbstausgabe und gewannen das Intel Extreme Masters 15 in Peking.