Es ist die Schocknachricht für alle Counter-Strike-Fans: Die Intel Extreme Masters 2020 in Katowice finden in diesem Jahr ohne Publikum statt.
Es ist die Schocknachricht für alle Counter-Strike-Fans: Die Intel Extreme Masters 2020 in Katowice finden in diesem Jahr ohne Publikum statt. © ESL / Adela Sznajder (2019)
Lesedauer: 2 Minuten

Es ist die Schocknachricht für alle Counter-Strike-Fans: Die Intel Extreme Masters 2020 in Katowice finden in diesem Jahr ohne Publikum statt.

Anzeige

Es ist eines der ältesten und renommiertesten eSports-Events der Welt: die Intel Extreme Masters in Katowice. Jährlich pilgern tausende Zuschauer in die Polnische Arbeiterstadt, um einige der besten Counter-Strike-Teams der Welt anzufeuern. Doch in diesem Jahr müssen die Finals ohne die Unterstützung der Fans auskommen. Die lokale Regierung hat der Veranstaltung die Erlaubnis für Besucher kurz vor Beginn der Playoffs entzogen.

Die Angst vor dem Coronavirus

Die Entscheidung von offizieller Stelle kommt zeitlich zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt: Schon jetzt befinden sich zahlreiche vermeintliche Besucher in der Stadt; die Finals beginnen am heutigen Freitag. In Polen selbst sind mittlerweile zwei bestätigte Fälle des Coronavirus bekannt geworden.

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Entsprechend hoch schätzt die lokale Regierung das Risiko ein, dass es zu einer möglichen Ansteckung im Zuge der IEM 2020 kommen könnte, obwohl im Vorfeld ein entsprechendes Health Screening vor dem Betreten auf das Eventgelände geplant und angekündigt wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Für die ESL entwickelt sich die Situation zu einer Mammutaufgabe; der in Köln beheimatete Turnierveranstalter plant die vollständige Erstattung aller verkauften Tickets. 

Spiele finden statt

Für die Teams wird sich dennoch nichts ändern: das Turnier findet statt, wenn auch vor verweisten Zuschauerrängen. Den Auftakt zu den Quarter-Finals liefern Natus Vincere und Team Liquid, während Fnatic auf den Gewinner des Group B Lower Brackets trifft. Dieser wird im Duell zwischen 100 Thieves und mousesports gesucht.