CS:GO: ESL Pro League Finale in Denver
CS:GO: ESL Pro League Finale in Denver © ESL
Lesedauer: 2 Minuten

Das Finale der ESL Pro League kehrt in die USA zurück. Denver wird Austragungsort der Season 11 Finals.

Anzeige

Die ESL hat Denver als Austragungsort fürs Finale ihrer Pro League bestimmt. Einer vierwöchigen Gruppenphase folgen vom 10. – 12. April die finalen K.o.-Spiele. Die sechs besten Teams treten dann live vor Publikum im 1stBANK Center in Denver, Colorado, gegeneinander an. Der Preispool beträgt 750.000 US-Dollar.

Rückkehr in die USA

Nach über zwei Jahren kehren die ESL Pro League Finals in die USA zurück. Zuletzt gab es drei aufeinanderfolgende Ausgaben in Europa: Zwei in Odense, Dänemark, und einmal in Montpellier, Frankreich. Denver wird erstmalig Austragungsort der Pro League Finals. Zuvor kamen schon Dallas in Texas und Burbank in Kalifornien zu dieser Ehre.

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Henry "HenryG" Greer und Alex “Machine” Richardson werden die Main-Caster des Events sein. Als Analysten kommen Chad "SPUNJ" Burchill und David "DAVEY" Stafford zum Einsatz. Abgerundet wird das Quintett durch Gastgeber Tres "stunna" Saranthus.

U.S. Air Force wird offizieller Partner der ESL Pro League

Die ESL hat eine umfangreiche Partnerschaft mit den Luftstreitkräften der USA unterzeichnet. Demnach wird die U.S. Air Force offizieller Partner der Intel Extreme Masters (IEM), Pro League Season 11 und der Initiative "AnyKey", die für mehr Zugehörigkeit, Vielfalt und Gleichberechtigung im eSport plädiert.

Die U.S. Air Force will an den Austragungsorten dieser Turnierreihen Info-Stände und Aktivitäten anbieten. Ebenso soll es während der Partien das „Air Force Tactical Timeout“ geben. Dieses Segment wird abgespielt, wenn eines der Teams ein Time-Out ausruft.

Der Veranstalter vertieft damit seine Partnerschaften zu den U.S-Streitkräften. Bereits am 10. Februar gaben ESL & DreamHack die Kooperation mit den amerikanischen Marinestreitkräften, Navy, bekannt. Auf der DreamHack in Anaheim und Dallas soll es einen LAN-Bereich geben, in dem Zuschauer gegen Navy-Offiziere & -Veteranen antreten können.