EPICENTER 2019
EPICENTER 2019 © dexerto.com
Lesedauer: 2 Minuten

Nach einem intensiven 6-tägigen Turnier, fand am gestrigen Sonntag das Finale des EPICENTER 2019 in Moskau statt.

Anzeige

Gegenüber standen sich Team Vitality und mousesports. Beide Teams hatten die Gruppenphase überzeugend ohne eine Niederlage als Gruppenerster abschließen können und auch ihre Halbfinals jeweils dominant mit 2-0 gewonnen. 

Team Vitality besiegte dabei das dänische Team Heroic, mousepsorts gewann gegen die Evil Geniuses aus Amerika. Folgerichtig standen die zwei besten Teams auch im Finale, das wie die Viertel- und Halbfinals vorher im best-of-three-Modus ausgespielt wurde. Direkt im ersten Spiel, das an Spannung kaum zu überbieten war, ging es in die Verlängerung, in der mousesports auf Inferno einen hart umkämpften 19-16 Sieg erspielen konnte. Team Vitality schaffte es aber das Momentum wieder zu erlangen und holte sich mit 16-12 auf Mirage und 16-9 auf Nuke nach 0-1 Rückstand doch noch den Titel.   

Anzeige

Die so gewonnen 250.000 US Dollar Preisgeld stellten damit zum Jahresabschluss den höchsten Gewinn des französischen Teams im Jahr 2019 dar. Insgesamt wurden 500.000 US Dollar Preisgeld ausgeschüttet.

Die restlichen Platzierungen im Überblick:

1.     Team Vitality           (250.000 USD)

2.     mousesports            (120.000 USD)

3./4. Heroic/Evil Geniuses (40.000 USD)

5./6. forZe/Natus Vincere  (15.000 USD)

7./8. EHOME/Virtus.pro     (10.000 USD)