Erstes Counter-Strike-Major 2020 in Rio
Erstes Counter-Strike-Major 2020 in Rio © ESL ONE
Lesedauer: 2 Minuten

In Brasilien kommt es kommendes Jahr zu einer Premiere. Erstmals messen sich die besten Counter-Strike-Spieler in dem südamerikanischen Land.

Anzeige

Die weltbesten Counter-Strike-Teams kämpfen im kommenden Jahr erstmals auf brasilianischem Boden um einen Major-Titel.

Wie das eSport-Unternehmen ESL am Mittwoch bekannt gab, findet vom 11. bis 24. Mai 2020 eines der zwei größten Turniere im Jahr in Rio de Janeiro statt.

Anzeige

Seit über 1.200 Tagen hat kein brasilianisches Team mehr ein Major gewonnen. Vielleicht klappt es dann ja spätestens 2020 beim Heimspiel.

In der Jeunesse-Arena wird ein Preispool von 1.000.000 US-Dollar ausgespielt. Der Plan ist es, die Nähe zu den Fans zu intensivieren. Ganze 24 Teams werden am Major in Rio teilnehmen.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Im Spiel Counter Strike: Global Offensive (CS:GO) werden jährlich zwei Major-Turniere ausgetragen, die als inoffizielle WM-Turniere gelten.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

In diesem Jahr wurden die Majors im polnischen Kattowitz (13. Februar bis 3. März) sowie in Berlin (23. August bis 8. September) ausgetragen. Wo das zweite Major-Turnier 2020 über die Bühne gehen wird, steht noch nicht fest.