Counter-Strike-Veteran gob b beendet seine Karriere
Counter-Strike-Veteran gob b beendet seine Karriere © StarLadder
Lesedauer: 2 Minuten

Fatih "gob b" Dayik hat nach einer langen Karriere das Ende seiner Zeit als Counter-Strike-Spieler verkündet. Ganz will er aber nicht von der Bildfläche verschwinden.

Anzeige

Fatih "gob b" Dayik hat mit 32 Jahren seine Karriere als aktiver Spieler beendet. Dies gab sein Team Berlin International Gaming (BIG) am Freitagnachmittag bekannt. Der Deutschtürke ist einer der Urgesteine der deutschen Counter-Strike-Szene und war als In-Game-Leader weltweit angesehen.

Trotz dem Karriereende als aktiver Spieler wird gob b dem Team erhalten bleiben und in eine Managementposition wechseln. Als Gründungsmitglied der Organisation hinter dem Team hält er ebenfalls Gesellschaftsanteile und hat somit ein langfristiges Interesse am Erfolg der nun folgenden Generationen.

Anzeige
Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Unter dem Dach von Organisationen wie mousesports, ESC Gaming und TEAM ALTERNATE machte sich gob b als kalkulierter Stratege einen Namen. Die größten Erfolge seiner Karriere feierte gob b bereits zwischen 2008 und 2010 mit Siegen bei den Intel Extreme Masters II, den WEM 2008 oder Arbalet Dallas 2010.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Ein spätes Highlight seiner Karriere war sicherlich die ESL One Cologne 2018. Vor 15.000 begeisterten Fans spielte sich BIG unerwartet bis ins Finale des prestigereichen Wettbewerbs.

CS:GO Major Teilnehmerfeld wird klarer

Zuletzt war gob b seit Januar 2017 bei BIG aktiv. Bei dem Berliner Team stehen nun Umstrukturierungen an. Der Brite Owen "smooya" Butterfield (19) kehrt mit sofortiger Wirkung in das Team zurück und ersetzt Denis "denis" Howell (24).

Auch Johannes "nex" Maget (27) soll nach einer Pause aus gesundheitlichen Gründen so bald wie möglich ins aktive Team zurückkehren. Bis dahin springt Coach Nikola "LEGIJA" Ninić (28) als Übergangslösung ein.

Autor: Alexander Hugo