Vizeweltmeister ENCE spielt ebenfalls in Dallas um den Titel mit
Vizeweltmeister ENCE spielt ebenfalls in Dallas um den Titel mit © Adela Sznajder
Lesedauer: 3 Minuten

Die Counter-Strike-Elite sucht den nächsten Champion. Neben dem Vizeweltmeister ENCE mischt auch das aktuell beste nordamerikanische Team Team Liquid mit.

Anzeige

Dallas wird zur Counter-Strike-Hochburg: Bei den DreamHack Masters geht es um insgesamt 250.000 US-Dollar.

Insgesamt 16 Teams kämpfen um die Trophäe und das Preisgeld. Für viele Mannschaften ist es die nächste Prüfung in der so hart umkämpften Turnierszene in CS:GO.

Anzeige

eSPORTS1 überträgt das komplette Event ab dem 28. Mai LIVE und EXKLUSIV im deutschen TV. Das Finale wird am Sonntagabend, den 2. Juni ab 20:00 Uhr ausgespielt.

Elitentreff in Dallas

Mit Team Liquid, ENCE und Fnatic sind gleich drei der besten fünf Teams der Welt in Nordamerika am Start. Astralis (aktuelle Nummer 1) und Natus Vincere rund um Superstar Oleksandr "s1mple" Kostyliev sind nicht nicht dabei.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ebenfalls eingeladen wurden die Mannschaften von Cloud9, FaZe Clan, Ninjas in Pyjamas, North, NRG, Renegades und Team Vitality. Aus Europa qualifizierten sich zudem Windigo Gaming und die Franzosen von G2 Esports. Aus Nordamerika kommt die dort lebende, brasilianische Auswahl von FURIA, aus Südamerika Isurus Gaming. TYLOO (China) und Lucid Dream kommen dahingegen aus dem asiatischen Qualifier.

Ein deutsches Team ist nicht mit im Teilnehmerfeld.

Großer Favorit dürfte trotz kleinerer Schwierigkeiten Team Liquid sein, auch wenn es beim cs_summit 4 im Finale am vergangenen Wochenende eine empfindliche 0:2-Niederlage gegen Vitality gab.

Die dort siegreichen Franzosen haben sich durch diesen Erfolg auch dank ihres 18-jährigen Shootingstars Mathieu "ZywOo" Herbaut für die Masters ins Blickfeld geschossen. 

Ein besonderes Augenmerk verdient auch FaZe. Das Superteam hat jüngst Counter-Strike-Veteran Filip "NEO" Kubski verpflichtet. Der Pole ist seit mehr als zehn Jahren in der Weltelite, ließ gute Leistungen aber zuletzt bei seinem alten Team Virtus.pro vermissen. Nun greift er in einem neuen Umfeld wieder an. 

Das sind die Gruppen der DreamHack Masters Dallas 2019
Das sind die Gruppen der DreamHack Masters Dallas 2019 © DreamHack

Modus und Ablauf

Gespielt wird in zwei Gruppen mit je acht Teams. Die ersten Matches im Double-Elimination-Format sind Best-of-Ones, ehe es danach in Best-of-Threes weitergeht. Der jeweilige Gruppensieger rückt direkt ins Halbfinale, die Plätze zwei und drei der Gruppe müssen im Viertelfinale überkreuz gegen die Teams der anderen Gruppe antreten.

Ab dem 31. Mai geht es dann mit den Viertelfinals in die große Halle des Kay Bailey Hutchison Convention Centers.

Für eSPORTS1 kommentieren die CS:GO-Experten Hauke van Göns, Alexander Schuster sowie am Sonntag das Kommentatoren-Duo Vincent "zescht" Talmon-Gros und Tyler "Feelin" Gough.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Alle Infos sowie Matchups sind zudem auf der DreamHack-Seite einzusehen.

Neben den DreamHack Masters wird in Dallas ebenfalls ein Turnier des Rocket League Pro Circuit ausgetragen. eSPORTS1 zeigt auch alle Spiele dieses Events als Relive.