Das sind die neuen Sticker-Designe für das FaceIT Major in London
Das sind die neuen Sticker-Designe für das FaceIT Major in London © Valve

Am 5. September startet die zweite CS:GO-Weltmeisterschaft des Jahres. Passend zum FaceIT Major in London wurden nun die neuen Sticker veröffentlicht.

von

Wie in den vorherigen Major-Ausgaben wird es auch für die FaceIT-Turnier in London Sticker von Spielern und Teams geben.

Fans können diese im Spiel erwerben, die Pick'em-Challenge absolvieren und das komplette Turnier durchtippen. Die Hälfte der Einnahmen aus dem Stickerverkauf landet direkt bei Profis.

CS:GO wird teils free-to-play

Die Sticker können im Spielmenü gekauft oder im 50er-Pack im Steamstore erworben werden. Wie die Teams sind auch die entsprechenden Stickerkapseln in drei Gruppen aufgeteilt. Neben den Legenden, gibt es die "Returning"- und die Minor-Kapsel. In diesen sind jeweils nur die entsprechenden Teams aus der Gruppe enthalten.

Das deutsche Team BIG startet am 5. September in das Major und muss direkt in der "New Challengers Stage" ran. Dort warten große Namen wie Ninjas in Pyjamas, Astralis und Virtus.pro.

Neben den Stickern wurden ein paar andere Inhalte mit dem Update für CS:GO eingebaut. So gibt es nun eine "Free"-Version zum Herunterladen, die einen Gratis-Zugang in den Zuschauermodus GOTV und die Offline-Modi ermöglicht.

-----

Lesen Sie auch:

Virtus.pro: Nächste Legende verlässt das Lineup

Das sind die Teams bei CS:GO-Major

-----

Seien Sie dabei, wenn die digitalen Trends der Zukunft diskutiert werden. Beim DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT in Berlin geht es in diesem Jahr um die Themen Content, eSports und neue Medien. Am 8. und 9. Oktober treffen sich Entscheider aus verschiedenen Branchen zum Austausch über Plattformen, Reichweite und Inhalte.

Welche Rolle wird der eSports in der digitalen Zukunft spielen? Diese Frage wird in mehreren der zehn Foren beantwortet.

Über 40 Experten werden auf der Bühne sprechen. Tickets für das Event gibt es über die Veranstalter vom ESB Marketing Netzwerk und RESULT Sports