Chicharito bei seiner neuen Leiderschaft CS:GO
Chicharito bei seiner neuen Leiderschaft CS:GO © betway

Wie auch im realen Sport ist der eSport sehr wettkampfgetrieben. Das durfte der Ex-Leverkusener Chicharito nun auch im Selbstversuch feststellen.

Wirklich viele Berührungspunkte hat das Counter-Strike-Team von Ninjas in Pyjamas mit den Fußballern von West Ham United nicht. Doch nun haben sich Vertreter aus beiden Lagern zu einer besonderen Challenge getroffen. Die eSportler sind dafür in die Rolle des Coaches gerutscht, damit die Kicker bei ihrem ersten CS-Eindruck ordentlich unterstützt werden.

Einer der beiden Neulinge ist ein alter Bekannter aus der Bundesliga. Der Mexikaner Chicharito spielte zwei Saisons für Bayer Leverkusen und ist dann zu den Hammers gewechselt. Sein Gegenüber in der eSports-Challenge war Michail Antonio. Als Teamkollegen aus dem NiP-Team an der Seite standen die beiden Legenden Christopher "GeT_RiGhT" Alesund und Patrik "f0rest" Lindberg zur Seite, die zusammen 2014 die CS-Weltmeisterschaft gewannen.

Bei den Jungs von West Ham United geht es ordentlich zur Sache! © West Ham United / Ninjas in Pyjamas

In dem kleinen Wettbewerb ging es ganz simpel um ein Eins-gegen-Eins, wo die beiden Kicker sich gegenseitig treffen mussten. Vorher gab es ein kleines Zieltraining, damit Chicharito und Antonio Spielgefühl entwickeln. Sie bekamen auch noch jeweils einen Coach gestellt, der ebenfalls aus dem Ninjas-Umfeld kam. 

Mehr "One-Touch-CS"

Das Duell selber gewann die "kleine Erbse", wie Chicharito übersetzt heißt, klar mit 11:1. Zwischendurch versuchten die Coaches Richard "Xizt" Landström und Fredrik "REZ" Sterner mit Tipps ihre Schützlinge zu unterstützen. "Spiel ein wenig mehr One-Touch-Counter-Strike" lautet unter anderem einer der Vorschläge, da Einzelschüsse genauer sind als dauerhaftes Gewehrfeuer.

Die Profifußballer spielten den Shooter zudem das erste Mal, aber beide gaben im Interview nach Spielende an, dass sie wohl nochmal spielen werden. "Aber erst muss ich noch einen PC kaufen", erklärt Antonio. Die Schuld für seine Niederlage suchten er und auch sein temporärer Partner GeT_RiGht scherzhaft bei Coach Xizt, der nun wie im Fußballbusiness üblich deswegen gefeuert werden müsse.

Das Video wurde im Januar aufgenommen, doch vor Kurzem trennte sich Ninjas in Pyjamas tatsächlich von Urgestein Xizt. Dennoch sollte kein Zusammenhang zu dieser Challenge bestehen. Im Nachgang zum CS-Lehrgang traten die Zweierteams auch noch in einem Fußballwettkampf gegeneinander an. Anlass der Videos ist der gemeinsame Sponsor betway.

Auch andere Fußballpersönlichkeiten sind im Shooter-Fieber. Der brasilianische Weltstar Neymar spielt aktiv Counter-Strike und ist auch im Überlebensspiel PlayerUnknown's Battleground sehr engagiert und bat die Entwickler jüngst nach einem eigenen Server.