© Adela Sznajder (DreamHack)
Lesedauer: 2 Minuten

Cloud9 konnte nach einer Reihe an Halbfinalteilnahmen sein erstes Event gewinnen. mousesports und BIG hingegen enttäuschten bei der DreamHack Denver.

Anzeige

Von Marc Marake

Die DreamHack Denver 2017 war für die drei Top-Teams Cloud9, BIG und mousesports wegweisend.

Anzeige

Auf dem Weg zur Weltspitze

Cloud9 ist nach den Verpflichtungen von RUSH und tarik wieder unter den Top-Teams angekommen. Die jüngsten Events zeigten auch gegen die Besten der Besten einen positiven Trend. Mit dem Sieg der DreamHack Denver haben sie sich nun selbst belohnt.

Die Nordamerikaner spielten ein knappes Halbfinale gegen mousesports, dass auch zugunsten der Mäuse hätte ausgehen können. Das Star-Trio um tarik, Stewie2k und Skadoodle brachte das Team schlussendlich über die Zielinie.

Im Finale gegen das deutsche Team von BIG wurde eine deutliche Sprache gesprochen. Während der Map-Pick von gob b und Co. noch recht ausgeglichen war, dominierten die Nordamerikaner auf der zweiten Map.

Auch mit den starken Neuzugängen behält Stewie2k seine Starrolle im Team. Auch tarik zeigte über die Events hinweg eine überdurchschnittliche Performance. Skadoodle hingegen wirkt wie neu geboren und blüht im neuen Lineup als treffsichere AWP auf.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Sendung mit der Maus

mousesports wird sich über dieses Event ärgern. Für viele war die Begegnung gegen Cloud9 das vorgezogene Finale.

Sowohl auf der ersten, als auch auf der letzten Map kam der EU-Mix auf der Zielgerade ins straucheln und konnte die Matches nicht nach Hause bringen.

Im Vergleich zu den anderen mousesports Spielen war es dieses Mal oskar, der seine Superstar-Qualitäten nicht unter Beweis stellen konnte, was dem Team merklich fehlte. Stattdessen hatte Youngster ropz ein starkes Turnier.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Probleme gegen die Top-Teams

BIG ging als klarer Favorit in das Duell gegen die Renegades. Die Deutschen taten sich schwerer als gedacht, brachten das Best-of-Three letzendlich doch souverän über die Bühne.

Doch schon bei der ESG Tour Mykonos zeigte BIG Schwierigkeiten, knappe Maps gegen gleichstarke oder bessere Teams erfolgreich zu beenden. So auch bei der DreamHack Denver: Trotz starker T-Hälfte gaben gob b und Co. das erste Spiel noch aus der Hand.

Rifler nex zeigte sich wie gewohnt stark. Doch Superstar tabseN, der in der Vergangenheit so oft den Unterschied machte, schien abwesend.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren