© ESL
Lesedauer: 2 Minuten

Woche eins der ESL Pro League ist vorbei. Auch die deutschen Organisationen mousesports und BIG stürzten sich ins Geschehen - mit gemischten Ergebnissen.

Anzeige

Von Mike Koch

Gleich am ersten Spieltag ließ der deutsche Vertreter BIG Federn in der ESL Pro League. Gegen das neu formierte Team der Schweden bei Fnatic reichte es nicht zum erhofften Auftaktsieg.

Anzeige

In beiden Matches zog das Berliner Team rund um den Star-Ansager gob b den Kürzeren.

BIG erkämpft sich wichtige Punkte

In den darauffolgenden Matches gegen die HellRaisers, die den Abgang von STYKO zu mouz verkraften müssen, reichte es immerhin zu einem 1:1 nach Maps – die ersten Punkte waren sicher.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mit dem Rückenwind im Gepäck schaffte BIG schon im nächsten Match eine kleine Sensation, als das Team dem Liga-Giganten FaZe eine Map abnahm.

Mit den taktischen Ansagen von gob schaffte es das deutsche Team, dem neuem Star-Lineup die zweite Niederlage in der frühen Saison zuzufügen.

FaZe verliert auch gegen mouz

Dies war nicht die erste Niederlage für das Spitzenteam. Schon im Duell gegen mousesports, das andere Berliner Team, reichte es nur zu einem Unentschieden für GuardiaN und Co.

Auf der ersten Map Cache zeigte die Mäuse, die mit STYKO und suNny ebenfalls zwei neue Spieler ins Lineup holten, eine souveräne Leistung – FaZe holte nur neun Runden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Weiter ging es dann mit der Karte Mirage, auf der mouz eine knappe Niederlage hinnehmen musste. Die Berliner kamen am Ende auf 14 Runden, eine hat zur Overtime gefehlt.

NA wird von EU und SA dominiert

Auch in der nordamerikanischen Division ging es rund: Die beiden Top-Favoriten SK Gaming aus Brasilien und das neu formierte europäische Team von OpTic Gaming stehen an der Spitze der Liga.

Während OpTic rund um friberg bisher keine einzige Niederlage hinnehmen musste und nun 4:0 steht, kann SK Gaming mit einem 6:2 aufwarten. Niederlagen gegen Team Liquid und ihre Landsmänner von Immortals sind allerdings für FalleN und Co. verkraftbar.