Call of Duty: Warzone ist der Battle-Royale-Ableger der CoD-Reihe.
Call of Duty: Warzone ist der Battle-Royale-Ableger der CoD-Reihe © Activision
Lesedauer: 2 Minuten

Bisher konnten die Spieler in Call of Duty: Warzone hauptsächlich in Dreier-Teams versuchen den Victory Royale zu gewinnen. Doch das könnte sich bald ändern.

Anzeige

In einem Interview mit GamerGen bestätigte Amos Hodge, der Creative Director bei Call of Duty: Warzone-Entwicklerstudio Raven Software, dass Duos in das Spiel kommen werden. Ein genaueres Datum, wann der Zwei-Spieler-Modus tatsächlich implementiert wird, nannte er allerdings noch nicht. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen << 

Anzeige

"Es gibt einfach keine genaue Zeit, die ich Ihnen im Moment nennen kann, aber Duos wird kommen", sagte Hodge. "Das haben die Spieler bereits im Beutegeld-Modus gesehen, aber es gibt einfach Dinge, die wir herausfinden müssen, den richtigen Zeitpunkt und alles andere." Weiter erklärte Hodge, dass es momentan noch Bugs bei einer frühzeitigen Duo-Modus-Implementierung geben würde, die verständlicherweise erst behoben werden müssten, bevor der Modus auch wirklich spielbar wird.

Die Suche nach den Kern-Modi

Generell versuchen die Macher von Call of Duty: Warzone für das immer noch sehr junge Spiel die Kern-Modi herauszufinden.

Der Narrative Director von Infinity Ward Taylor Kurosaki erläuterte diese Thematik genauer: "Jeder möchte das Spiel auf eine etwas andere Art und Weise spielen, was wirklich cool und aufregend ist, also versuchen wir herauszufinden, welche die Standardmodi sind und welche Modi besser als eine Art Kurzzeitmodus funktionieren, indem wir die Situation etwas durcheinander bringen". 

Da Duos in ähnlichen Battle-Royal-Spielen wie Fortnite oder PlayerUnknown's Battleground doch meist zu den beliebtesten Modi zählten wird es wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis der Team-Tag-Modus auch bei Warzone zum festen Bestandteil des Spiels gehören wird.