Neue Map aus Modern Warfare - Shoot House goes Mobile
Neue Map aus Modern Warfare - Shoot House goes Mobile © Activision
Lesedauer: 2 Minuten

In der nächsten Season erhält Call of Duty Mobile eine der populärsten Maps jüngerer Zeit. Shoot House aus Modern Warfare wird dem Kartenpool hinzugefügt.

Anzeige

Von Fatih Öztürk

Activision veröffentlichten kürzlich einen neuen Test Build für ihren Handyshooter, COD Mobile. Neben neuen Features zu Season 2 und 3 findet sich darin auch Shoot House. Die Karte erschien erstmals 2019 in Call of Duty: Modern Warfare und etablierte sich aufgrund ihres kompakten Aufbaus schnell zu einem Lieblingsspielplatz der Community. 

Anzeige

Shoot House

Das ist der Grundriss der Map Shoot House aus Modern Warfare
Das ist der Grundriss der Map Shoot House aus Modern Warfare © Activision

Die Trainingseinrichtung weist drei Lanes auf, die sich für fast jeden Waffentyp eignen. Sniper haben weite Sicht, während Nahkämpfer immer noch gut geschützt über die engen Korridore fegen können. Aus diesem Grund werden hier gerne Waffen gelevelt. Jetzt tauchte Shoot House auch in der chinesischen Version von Call of Duty: Mobile auf und wird auch auf der internationalen Edition erwartet. 

Interessierte konnten die neue alte Map auf dem Smartphone testen, indem sie den 2GB-großen Public Test Build des Spiels herunterladen – dieser bietet jedoch nur Platz für 40.000 Spieler und ist mittlerweile gefüllt. Der Test Build wurde auf Android und iOS publiziert und bringt Trucks im Battle Royale Modus, neue Perks und einen Nachtmodus. 

Besitzer der Konsolen/PC-Version von Modern Warfare können dort noch einmal einen Blick auf Shoot House werfen.