Zum Jahreswechsel gibt es noch einmal Double-EXP in Call of Duty Black Ops Cold War
Zum Jahreswechsel gibt es noch einmal Double-EXP in Call of Duty Black Ops Cold War © Treyarch
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem verspäteten Saisonstart und den Weihnachtsfeiertagen sollen die Call of Duty-Spieler auch zu Neujahr vermehrt auf die Server gelockt werden.

Anzeige

Call of Duty Black Ops Cold War hat nach ordentlichen Presse-Reviews einiges an Kritik einstecken müssen. Oft standen die im Vergleich zu Modern Warfare einfacheren Mechaniken und das Skill-based Matchmaking im Fokus der negativen Einschätzungen.

Nun verzögerte sich der Start der Season 1 zuletzt um eine zusätzliche Woche. Aufgrunddessen spendierte Treyarch den Spielern doppelte Erfahrungspunkte, kleinere Goodies und legte zu Weihnachten noch einmal nach.

Anzeige

Mehr Motivation?

Auch zum Beginn des neuen Jahres sollen die Nutzer wieder auf die Server gelockt werden. Vom 31. Dezember 2020 19 Uhr bis Montag, den 4. Januar 2021 19 Uhr erhalten Spieler Double-EXP, allerdings nur für das eigene Level, nicht für Waffen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Immer lauter werden indes die Stimmen zum fehlenden Balancing und dem nicht motivierenden Grind. Abgesehen von Skins, die für jede Waffe separat freigeschaltet werden müssen, bietet Cold War kaum langanhaltenden Anreiz - abgesehen vom reinen Spielen selbst. 

Zudem sind bestimmte Waffen wie die DMR (in Warzone), die MAC-10 oder die Diamatti-Pistole schlichtweg zu stark und dadurch omnipräsent. Der Geheimtipp vom Autor: Auch die AUG funktioniert mit den richtigen Aufsätzen in den meisten Modi sehr gut und kann für etwas Abwechslung sorgen.