In den Playoffs wird Adam "GodRx" Brown von Kaden "Exceed" Stockdale ersetzt
In den Playoffs wird Adam "GodRx" Brown von Kaden "Exceed" Stockdale ersetzt © Activision
Lesedauer: 2 Minuten

Die Minnesota RØKKR ziehen Konsequenzen mit Hinblick aufs Saisonfinale und tauschen GodRx aus, um ihr Spiel zu beschleunigen und bestmöglich in die Playoffs zu starten.

Anzeige

Nach einer enttäuschenden zweiten Saisonhälfte sehen sich die Minnesota RØKKR zu einem Wechsel gezwungen. In den Playoffs wird Adam "GodRx" Brown von Kaden "Exceed" Stockdale ersetzt. Die Verantwortlichen erhoffen sich durch Exceeds schnellere und aktivere Spielweise eine bessere Teamdynamik.

Minnesota bringt online keine Leistung

Nach der letzten Toronto Home Series, bei der sie lediglich eine Map holen konnten, entschieden die Trainer, eine Änderung vorzunehmen. Trotz der herausragenden Leistungen von GodRx in der ersten Saisonhälfte, machten sie ihn als Schwachpunkt für die zweite Saisonhälfte aus. Sein Spielstil sei der langsamste und würde mit dem Rest der Liga nicht konkurrieren können. Exceed hingegen sei ein schneller, energiegeladener Spielertyp, der dem Team zur jetzigen Situation guttun würde.

Anzeige

Bevor die Liga Corona-bedingt zu Online-Events wechselte, stand Minnesota auf einem guten vierten Platz. Doch seitdem hat das Team lediglich fünf der letzten 17 Spiele gewonnen. Ihr letzter Sieg liegt über drei Monate und sechs Home Series-Events zurück. Am 23. Mai schlugen sie OpTic Gaming Los Angeles mit 3-2. Die acht darauffolgenden Spiele verloren sie. Sie beendeten die Saison auf dem achten Platz und rutschen damit gerade noch ins Sieger-Bracket der Playoffs. Dort erwartet sie der Fünftplatzierte aus New York.

So verlaufen die Playoffs

Anders als vorherige Weltmeisterschaften werden die diesjährigen Playoffs ausschließlich online und in einem alternierenden Double-Elimination-Format ausgetragen. Das bedeutet, dass Teams, die im Sieger-Bracket starten (Platz 1-8) sich eine Niederlage leisten können, ohne aus dem Turnier zu fliegen. Sie rutschen anschließend ins Verlierer-Bracket, von wo aus sie weiterhin die Chance aufs große Finale haben. Die vier schlechtplatziertesten Teams der Saison (Platz 9-12) starten bereits im Verlierer-Bracket (hier Elimination-Round genannt) und müssten insgesamt sieben Spiele in Folge gewinnen, um Weltmeister zu werden. Zum Vergleich: die beiden Top-Platzierten Teams, Atlanta FaZe und Dallas Empire, haben im besten Fall nur drei Spiele vor sich, um Champion zu werden.

Die Playoffs sind in zwei Events unterteilt: Das erste startet am 19. und endet am 23. August. Die vier verbliebenen Teams spielen ein Championship Weekend am 29. und 30. August.