Battle Royale für den guten Zweck - 100 Thieves präsentieren "Warzone From Home"
Battle Royale für den guten Zweck - 100 Thieves präsentieren "Warzone From Home" © 100 Thieves
Lesedauer: 2 Minuten

Warzone belebt das Battle-Royale-Genre aktuell wieder. Die Spielerzahlen dürften auch aufgrund der COVID-19-Pandemie recht hoch sein. Die 100 Thieves hatten da eine Idee.

Anzeige

Fortnite, PUBG und Konsorten. Die Liste der Battle-Royale-Titel ist inzwischen sehr lang und dennoch schießt hier und da ein neuer Mitstreiter aus dem Boden. Nachdem es in Call of Duty Black Ops 4 bereits eine Variante gab, die auf den Namen Blackout hörte, legte Activision Blizzard zum großen Remake von Modern Warfare nach. Warzone kam in den ersten Tagen deutlich besser bei den Fans an, die Spielerzahlen und Zuschauerschaft in Livestreams sind enorm.

Online-Turnier made by 100 Thieves

Nun hat die eSports-Organisation 100 Thieves, die auch in League of Legends und Counter-Strike aktiv ist, ein Online-Turnier namens "Warzone From Home" ausgerufen. Im Rahmen dessen werden 100.000 US-Dollar Preisgeld unter 16 Teams ausgespielt. Jeweils 50.000 US-Dollar gehen an wohltätige Zwecke der Sieger und an den Chat.

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Fans können ihre Lieblingsstreamer, Content Creator und Profispieler markieren, um sie bei dem Turnier zu bewerben. Bereits morgen, am 20. März soll das Event über die Bühne gehen. Für die Distribution der Gewinne hat sich die Organisation mal wieder CashApp ins Boot geholt. 

Die App funktioniert ähnlich wie Paypal und ist vollständig auf die mobile Nutzung ausgerichtet. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch zwei namhafte Caster wurden bereits verkündet. Nach aktuellen Informationen wird der Ablauf dem der bekannten Twitch Rivals ähneln. Also Einzelstreams der Beteiligten sowie ein großer Übertragungsstream mit den genannten Castern.