eSports-Team North: Neues Logo und die Apex Legends Global Series
eSports-Team North: Neues Logo und die Apex Legends Global Series © North / EA / SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

Erst wurde es dunkel auf den Social Media Kanälen der eSports-Organisation North, nun gibt es ein neues Logo und frische Gesichter im Apex Legends Team.

Anzeige

Die dänische eSports-Organisation North hat sich einer kompletten Runderneuerung unterzogen. Nachdem die Social Media Kanäle für eine Weile dunkel und leer waren, prangt dort jetzt ein neues Logo.

Dawn of North

Hinzu kamen auch Umstrukturierungen beim Personal. Fortan wird Christian Engell als Performance Coach für die Spieler und Trainer zuständig sein. Engell hat bereits dänische Sportgrößen wie Kasper Schmeichel (Leicester City FC) und William Kvist (FC Kopenhagen, ehemals VfB Stuttgart) betreut.

Anzeige

In einem Statement mit dem Titel "Dawn of North" resümiert die Organisation auf ihrer Website die Veränderungen.

"Performance-Optimierung existiert schon immer im Sport. Es ist nichts, was wir oder irgendeine andere eSports-Organisation erfunden hätten. Trotzdem ist es etwas, dass wir möglichst ausgeklügelt einbinden möchten.", sagt Christopher Hakonsson, der neue CEO von North. "North will langfristig im eSports vertreten sein."

Ebenfalls zur Freude von Hakonsson und Kollegen dürfte die Vertragsverlängerung von Markus "Kjaerbye" Kjaerbye sein. 

"Ich freue mich, wieder bei North unterschrieben zu haben. North kam mit ambitionierten neuen Plänen für Team und Organisation zu mir. Das Rebrand sieht toll aus und fühlt sich gut an. Und viel wichtiger, die Menschen in der Organisation hinter uns sind entschlossen, erfolgreich zu sein. Alles in allem ist es das perfekte Zuhause für mich.", untermauert Kjaerbye.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Der Rifler spielt bereits seit Februar 2018 für North und konnte einige Erfolge mit dem Team feiern.

Apex Legends

Der Battle-Royal-Titel von EA soll stärker in den Fokus rücken. Dafür hat North ein neues Team aufgestellt:

  • Can "Taisheen" Öztürk 
  • Mikkel "mande" Hestbeck
  • Dan "rpr" Usic

Dabei stammen "Taisheen" und "mande" aus der schon zuvor existierenden Apex-Abteilung, neu ist "rpr", der von SoaR kommt. 

Presenting eSPORTS1
Presenting eSPORTS1 © SPORT1

Zusammen werden sie bei der Apex Legends Global Series antreten, die zwölf Live-Events rund um den Erdball umfasst.

Außenwirkung und Marke

"Wir haben einiges an der Art und Weise geändert, wie Marketing bei North betrieben wird. Einerseits haben wir unser Budget stark erhöht, andererseits aber auch das Team professionalisiert.", sagt Alexander Pedersen, CMO von North.

"Wir möchten ein 'warum' schaffen, weshalb man North folgen sollte, und nicht nur das tun, was alle anderen tun."