NiP und WWF vereinen sich für den Naturschutz und gegen den Klimawandel
NiP und WWF vereinen sich für den Naturschutz und gegen den Klimawandel © NiP / WWF
Lesedauer: 2 Minuten

Die alljährliche "Earth Hour"-Initiative der WWF findet am 27. März statt und wird von eSport-Organisation Ninjas in Pyjamas unterstützt. Zahlreiche Streamer nehmen teil.

Anzeige

#EarthHour2021 - gemeinsam verantwortlich, gemeinsam möglich.

Die Naturschutzorganisation WWF hat sich für ihre jährliche "Earth Hour"-initiative (z. dt. "Stunde der Erde") einen Unterstützer im eSport gesichert. Die Ninjas in Pyjamas (NiP) werden zwischen dem 12. und 28. März Livestreams starten, um auf den Klimawandel und den Naturschutz aufmerksam zu machen. Zudem wird eine globale Spendenaktion laufen, die den WWF-Projekten zugutekommen soll.

Anzeige

Ninjas in Pyjamas streamen für WWF

"Eine der größten Herausforderungen dieser Generation wird es sein, die Umwelt [zu schützen]. Die WWF macht einen herausragenden Job, ein Bewusstsein für die Natur zu schaffen", erklärt NiP-Communitymanager Vincent Lutz. Die Top-3 Spender des NiP-Streams erhalten spezielle Belohnungspakete, die hier eingesehen werden können. Bereits ab 5 US-Dollar erhält man Rabattcodes für NiP-Merchandise. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Wir sind sehr froh darüber, einen Teil der Streaming-Community mobilisiert bekommen zu haben. Sie werden uns auf ihre bestmögliche Art unterstützen - durch Wohltätigkeitsstreams", verkündet Lucy Chen von WWF-Australien. Neben NiP werden nämlich auch viele unabhängige Streamer einen Spendenstream starten.

Streamer, die eine gewissen Spendenbetrag erzielen, profitieren ebenfalls. Für 100.000 US-Dollar Spendensumme erhält der Streamer beispielsweise eine internationale Wildlife-Abenteuerreise. Über 100 Spieler aus CS:GO, Valorant, FIFA oder Rainbow Six Siege haben ihre Zusage am Projekt bereits bestätigt und werden an diesem Tag für WWF streamen.

Stunde der Erde - Licht aus fürs Klima

Am 27. März 2021 von 20:30 bis 21:30 europäischer Zeit gehen in vielen Großstädten der Welt die Lichter aus. Die Kampagne "Earth Hour" startete 2007 in Australien und gewann von Jahr zu Jahr Unterstützer und Teilnehmer. Seit 2017 nehmen über 180 Länder und über 7000 Städte daran teil.

Weitere News zum eSports und zu NiP