Die europäische Version des SWC 2020 startet am 7. November
Die europäische Version des SWC 2020 startet am 7. November © Com2uS
Lesedauer: 3 Minuten

Das weltweit führende Mobile eSports-Turnier, der Summoners War World Arena Championship findet natürlich auch 2020 statt. Auf SPORT1 gibt es alles Wissenswerte dazu.

Anzeige

Aus der offiziellen Pressemitteilung

Die diesjährige Ausgabe des internationalen Summoners War E-Sport-Turniers Summoners War World Arena Championship, kurz SWC 2020, befindet sich auf ihrer Zielgeraden. Beim Europe Cup am 7. November erhalten acht Teilnehmer aus ganz Europa die Möglichkeit, sich einen der zwei europäischen Startplätze für das große Weltfinale am 21. November zu sichern.

Anzeige

Unter den acht Spielern, die sich in der Vorrunde qualifiziert haben, befinden sich auch zwei deutsche Herausforderer: Ismail “Ismoo” Erboga aus Nordrhein-Westfalen sowie Marvin “xnightx96” Frese aus Rheinland-Pfalz. Das Europafinale wird am 7. November ab 14 Uhr auf dem offiziellen Summoners War Esports-Kanal live übertragen und neben Deutsch auch auf Englisch, Französisch, Russisch, Italienisch, Koreanisch und Japanisch kommentiert und analysiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

SWC 2020 ist bereits die vierte Ausgabe des internationalen E-Sport-Turniers, bei dem die besten Spieler von Summoners War um Ruhm, Ehre und ihren Anteil am Gesamt-Preispool in Höhe von 210.000 US-Dollar kämpfen.

SWC 2020 nur im Online-Format

Neben den europäischen Herausforderern werden die drei erfolgreichsten Spieler des Asien-Pazifik-Cups, der beste Teilnehmer des chinesischen Auswahlturniers sowie zwei nordamerikanische Herausforderer beim Weltfinale antreten. Im vergangenen Jahr konnte sich der chinesische Spieler L’EST vor 1.500 Fans in Paris und weiteren 1,25 Millionen Live-Zuschauern*innen vor den heimischen Bildschirmen gegen seine sieben Mitstreiter durchsetzen. Er nahm nicht nur den Titel “Bester Beschwörer 2019”, sondern auch 100.000 US-Dollar Preisgeld mit nach Hause.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie findet das Turnier in diesem Jahr zum ersten Mal als reines Online-Event statt. So wie auch die Spieler diesmal von ihren Wohnorten aus an dem Turnier teilnehmen und sich ihren Herausforderern entgegenstellen, kommentieren die Experten*innen Carolin “CapCaro” Heinrich, Mario “Mards” Enzinger und Ben “Buddy” Peters die Matches an unterschiedlichen Produktionsstätten.

Mittels Augmented Reality werden erst in einem Studio in Berlin ihre digitalen Videosignale zusammengefügt, wodurch der Eindruck entsteht, dass die drei Experten nah beieinandersitzen. Durch diese Maßnahmen möchten Veranstalter Com2uS und Präsentator Google Play den besonderen Herausforderungen in diesem Jahr gerecht werden und den Status der SWC als weltweit führendes Mobile-E-Sport-Turnier weiter festigen.

Interessierte Zuschauer*innen, die die Vorrunde der SWC 2020 verpasst haben oder als Vorbereitung für den Europe Cup noch einmal die Qualifikationsspiele nachholen möchten, können die drei Spieltage unter folgenden Links ansehen: Tag 1, Tag 2, Tag 3

Alle weiteren Informationen und regelmäßige Updates zur SWC 2020 gibt es auf der offiziellen Website sowie auf Facebook und Instagram.