Esports Awards 2020 - Das sind die Nominierten
Esports Awards 2020 - Das sind die Nominierten © Esports Awards
Lesedauer: 2 Minuten

Im Rahmen von mehreren Spotlight Shows werden die Esports Awards Stück für Stück abgehalten. Jetzt sind die ersten Nominierten der einzelnen Kategorien bekannt.

Anzeige

Bis die Preise endgültig verliehen werden, dauert es noch ein wenig. Bekannt sind allerdings schon jetzt die Nominierten der Community-Kategorien. Außerdem wurden neue Awards angekündigt.

Ocelote vs. Sjokz

Insbesondere in der Kategorie "Persönlichkeit des Jahres" hat League of Legends einen großen Auftritt. Carlos "ocelote" Rodriguez, Eefje "Sjokz" Depoortere, Lee "Faker" Sang-hyeok und Indiana "Froskurinn" Black duellieren sich mit einigen anderen um die Auszeichnung. Das sind die Nominierten:

Anzeige

Esports Collegiate Award

  • The University of California at Irvine
  • Maryville University of Saint Louis
  • Full Sail University
  • Kevin Hoang
  • NACE
  • NUEL
  • College Carball
  • Tyrelle Appleton
  • TESPA

Esports Content Creator of the Year

  • Ashley Kang
  • Esports Talk
  • Musty
  • Hecz
  • Nadeshot
  • UpUpDownDown

Esports Mobile Game of the Year

  • PUBG MOBILE
  • Clash Royale
  • Brawl Stars
  • Free Fire
  • Arena of Valor
  • Call of Duty Mobile
  • Clash of Clans
  • Mobile Legends

Esports Personality of the Year

  • Ocelote
  • Goldenboy
  • Nadeshot
  • Sjokz
  • Dr Lupo
  • Faker
  • Hecz
  • Froskurinn
  • Fallen

Streamer of the Year

  • Dr Lupo
  • Pokimane
  • TimTheTatman
  • Summit1G
  • Gaules
  • XQC
  • Ibai
  • CourageJD
  • MortaL
  • Swagg
  • Asmongold

Zusätzlich kündigten die Esports Awards zwei neue Kreativ-Awards an. Das Esports creative team of the year und Esports content pieces of the year sollen jeweils geehrt werden.

"Bei den Esports Awards brüsten wir uns damit, auf die Community zu hören und eine Plattform zu bieten, um jene zu feiern, die sonst unbemerkt blieben. Die Kreativen der Industrie sind einige der talentiertesten Individuen und wir freuen uns darauf, die Scheinwerfer auf ihre Arbeit zu richten.", sagt Michael Ashford, Managing Director der Esports Awards. "Ich bin sehr stolz auf die Richtung, die die Esports Awards eingeschlagen haben und freue mich das eSports-Vermächtnis mitzugestalten."

Außerdem kehrt der Lifetime Achievement Award zurück. Dieser ehrt Personen, die über ihre gesamte Karriere hinweg eine gewisse Wirkung erzielt haben und sich dem Leben in der Industrie komplett verschrieben haben.