Valorants Debüt verhalf der Streaming-Plattform Twitch zu neuen Zuschauerrekorden.
Valorants Debüt verhalf der Streaming-Plattform Twitch zu neuen Zuschauerrekorden. © Twitch
Lesedauer: 2 Minuten

Am gestrigen Tag startete die Open-Beta-Phase für Riot Games neuen Shooter Valorant. Auf Twitch sorgte dies für die höchsten Zuschauerzahlen seit der Fortnite-WM 2019.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung von Riot Games neuem taktischen Ego-Shooter Valorant, hat Twitch einen neuen Rekord für die meisten Zuschauer aufgestellt. Über vier Millionen nutzen gleichzeitig die Dienste der Streaming-Plattform.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Der bisherige Zuschauer-Rekord bei Twitch lag vorher bei 3,99 Millionen und stammte aus dem August 2018. Den größten Anteil am neuen Rekord hat dabei sicherlich das explosive Debüt von Valorant.

1,7 Millionen Zuschauer bei Valorant

Riots ehemaliges "Project A" startete gestern offiziell in ihre geschlossene Beta. Grund genug für sage und schreibe 1,7 Millionen Zuschauer einen ersten Blick auf den neuen Ego-Shooter zu werfen. Damit übertraf Valorant unter anderem den Spitzenwert der Fortnite-Weltmeisterschaft, die im vergangenen Sommer 1,69 Millionen Zuschauer gleichzeitig erreichte.

Einzig und allein League of Legends, das während der Weltmeisterschaft 2019 1,74 Millionen Zuschauer erreichen konnte, ist das einzige Spiel, das bei Twitch jemals eine höhere Spitzenzuschauerzahl vorweisen konnte. Schlappe 40.000 Zuschauer mehr und Valorant hätte Riots Erstling direkt am erste Tag die Krone entrissen.

Das die Streamingzahlen bei Valorant auch in den kommenden Tagen so hoch bleiben ist eher unwahrscheinlich. Dennoch zeigt dieser furiose Start, welches Potenzial der neue Shooter aus dem Hause Riot Games haben könnte.