Warzone ist der Battle-Royal-Ableger von Call of Duty.
Warzone ist der Battle-Royal-Ableger von Call of Duty © Activision
Lesedauer: 2 Minuten

Call of Duty: Warzone ist der neue Stern am Battle-Royale-Modus-Himmel. Doch auch der Senkrechtstarter der Shooter-Szene hat mit altbekannten Problemen zu kämpfen.

Anzeige

Seit gut drei Wochen ist Call of Duty: Warzone nun auf dem Markt und erfreut sich extremer Beliebtheit. Schon nach zwei Wochen wurde die rekordverdächtige Anzahl von über 30 Millionen Spielern erreicht. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Trotz all dem Licht, gibt es auch bei Warzone einige Schattenseiten. Denn wer in so kurzer Zeit so viele Spieler anlockt, kann sich heutzutage bei Shootern leider auch sicher sein, dass unter den Angelockten einige schwarze Schafe sind, die sich mit unlauteren Mitteln versuchen im Spiel einen Vorteil zu verschaffen. Die Rede ist von Cheatern.

Shooter extrem anfällig für Cheating

Egal ob nun Apex Legends, Fortnite oder eben das neue CoD: Warzone - dadurch das viele dieser Spiele über den PC gespielt werden können, ist es für gewillte Betrüger ein Leichtes entsprechende frei im Internet verfügbare Software für Aimbots oder Wallhacks runterzuladen und sich somit einen Vorteil für die jeweiligen Spiele zu verschaffen. 

Auch in dem erst vor kurzem veröffentlichten Warzone gab es innerhalb der Community schnell Beschwerden über die jetzt schon recht hohe Rate an Cheatern im Spiel. Eine Stellungnahme von Activision oder Infinity Ward zur Thematik gab es aber noch nicht. Bis gestern.    

Schon über 50.000 Cheater gebannt

In einem Blogpost der gestern Abend live ging, beschrieben die Entwickler detailliert wie sie gegen das Betrügen in Warzone vorgehen wollen. Zusätzlich dazu merkten sie an, dass sie seit dem Launch des Battle-Royale-Shooters schon über 50.000 Cheater gebannt haben.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Eine mehr als beachtliche Zahl, die zum einen aufzeigt, wie viel tatsächlich gecheatet wird, aber auch eine Zahl, die den Anschein erweckt, dass die Entwickler von Warzone ihr bestmöglichstes tun, um den fairen Spielern weiterhin das beste Spielgefühl zu vermitteln. 

Wer den gesamten Blogpost lesen möchte, findet diesen hier.