Der Deutsche Computerspielpreis wurde am 27. April 2020 zum zwölften Mal verliehen
Der Deutsche Computerspielpreis wurde am 27. April 2020 zum zwölften Mal verliehen © gamepro.de
Lesedauer: 2 Minuten

München - Durch die anhaltende Coronakrise musste der Deutsche Computerspielpreis erstmals digital verliehen werden. SPORT1 gibt den Überblick zu den Game-Oscars.

Anzeige

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie konnte der Deutsche Computerspielpreis 2020 ausschließlich digital veranstaltet werden. Per Livestream führte das Moderatoren-Duo Barbara Schöneberger und Nino Kerl durch die Sendung.

Die Gewinner der einzelnen Kategorien sowie die zugehörigen Laudatoren, unter denen sich viele prominente Namen wie Digitalministerin Dorothee Bär, Musiker Smudo oder Schauspieler Fahri Yardim befanden, wurden dabei live ins Studio geschaltet. (SPORT1 zeigt die Highlights des Deutschen Computerspielpreises 2020 heute Abend ab 23 im FREE-TV auf SPORT1 und im STREAM!)

Anzeige

Die Gewinner des Abends

Den Hauptpreis für das "Beste Deutsche Spiel" - inklusive 100.000 Euro Preisgeld - gewann das Aufbaustrategiespiel Anno 1800 von Ubisoft Mainz. Zusätzlich sicherte sich der Titel die Kategorie "Bestes Gamedesign". 

Als international bestes Spiel wurde Star Wars Jedi: Fallen Order ausgezeichnet.  Mit dem Gewinn der Kategorie "Bestes internationales Multiplayer-Spiel" konnte mit Apex Legends auch ein eSports-Titel triumphieren. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Den wichtigsten "eSports"-Preis erhielt am gestrigen Abend jedoch Fatih "gob b" Dayik, ein ehemaliger Counter-Strike-Profi, der vor allem für seine Leistung im Dress des international erfolgreichen BIG (Berlin International Gaming) Clans bekannt wurde.

Gob_b zählt lange Jahre zu den besten deutschen Spielern und konnte sich zuletzt unter anderem über den zweiten Platz bei der ESL One Cologne 2018 freuen. Mittlerweile ist Dayik in einer Management-Rolle bei BIG aktiv.

  • Bestes Deutsches Spiel: Anno 1800
  • Bestes Familienspiel: Tilt Pack
  • Nachwuchspreise - Bestes Debüt: The Longing
  • Nachwuchspreise - Bester Prototyp: Couch Monsters
  • Beste Innovation und Technologie: Lonely Mountains: Downhill
  • Beste Spielwelt und Ästhetik: Sea of Solitude 
  • Bestes Gamedesign: Anno 1800
  • Bestes Serious Game: Through the Darkest of Times
  • Bestes Mobiles Spiel: Song of Bloom
  • Bestes Expertenspiel: Avorion
  • Bestes internationales Spiel: Star Wars Jedi: Fallen Order
  • Bestes internationales Multiplayer-Spiel: Apex Legends
  • Spielerin/Spieler des Jahres: Gob b 
  • Bestes Studio: Yager Development aus Berlin
  • Sonderpreis der Jury: Fold.it
  • Publikumspreis: The Witcher 3: Wild Hunt für Nintendo Switch