Twitch ist wohl die bekannteste Streaming Plattform in der Gaming-Szene.
Twitch ist wohl die bekannteste Streaming Plattform in der Gaming-Szene. © Twitch
Lesedauer: 2 Minuten

Der Coronavirus zwingt die Menschen zu Hause zu bleiben. Bemerkbar macht sich dies vor allem in den Streaming- und Nutzerzahlen. Ein Rekord jagt den nächsten.

Anzeige

Durch die rasante Verbreitung des Coronavirus sind die Menschen dazu angehalten zuhause zu bleiben. 

Das damit einhergehende Wegfallen jeglicher Freiluft-Aktivitäten zwingt die Bevölkerung, sich andere Beschäftigungen zu suchen. Unter den Favoriten ist wohl vor allem die Welt der Videospiele.

Anzeige

Viewer-Zahlen auf Twitch mit erheblichem Anstieg

Vergleicht man die aktuellen Viewer-Zahlen auf der bekannten Streaming-Plattform Twitch mit denen des Vorjahres, sind diese seit November deutlich angestiegen. Im Februar gab es nun sogar noch einmal einen großen Sprung: Knapp zehn Prozent mehr Stunden sind im Vergleich zum Februar 2019 geschaut worden. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Letzte Woche erreichte das Ganze seinen vorläufigen Höhepunkt, als insgesamt 239 Millionen Nutzer auf Twitch entweder selbst streamten oder rezipierten. Trotz der vielen Absagen zahlreicher eSports-Events bedeutet das ein Anstieg von 14 Prozent im Vergleich zur Woche des 11.-17. März 2019.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

*YoY = Year over Year

Steam vermeldet neuen Nutzer-Rekord

Valves Plattform Steam zeichnet ein ähnliches Bild. Letztes Wochenende erreichte die Gaming-Plattform einen neuen Rekord an gleichzeitig aktiven Nutzern. Insgesamt 20 Millionen, wovon 6,2 Millionen in Spielen aktiv waren.

Die beliebtesten Titel in dem Zeitraum waren unter anderem Dota 2 und Rainbow Six: Siege sowie Counter-Strike: Global Offensive, das acht Jahre nach seinem Release erstmals eine Millionen gleichzeitig eingeloggte Spieler verzeichnen konnte.

Ein Ende der Corona-Pandemie ist leider noch lange nicht absehbar - die Nutzerzahlen dürften demnach also so schnell nicht wieder fallen.