MotoGP veranstaltet erstes virtuelles Rennen
MotoGP veranstaltet erstes virtuelles Rennen © Milestone
Lesedauer: 2 Minuten

Am Sonntag, 29. März 2020, veranstaltet die MotoGP das erste eSports-Rennen mit Starbesetzung. Insgesamt zehn Fahrer treten am Sonntag wieder in Aktion.

Anzeige

Die MotoGP hat angekündigt, dass am kommenden Wochenende erstmals ein virtuelles MotoGP-Rennen unter dem Motto #StayAtHomeGP stattfinden wird. Mit dabei sind unter anderem Marc Marquez (Repsol Honda Team) und Maverick Vinales (Monster Energy Yamaha MotoGP).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gespielt wird Milestones MotoGP 19.

Anzeige

Prominente Besetzung

Die Strecke für das virtuelle Rennen wird das Autodromo del Mugello sein, in sechs Runden wird der Sieger des ersten virtuellen Rennens ermittelt. Vor Beginn des Rennens entscheidet eine fünfminütige Qualifikation im Zeitangriffsmodus über die Startposition. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Übertragen wird die gesamte Veranstaltung, einschließlich des Qualifyings, am Sonntag, den 29. März 2020, um 15:00 Uhr (GMT +2) auf motogp.com, esport.motogp.com und ausgewählten Fernsehsendern sowie über soziale Medienplattformen wie YouTube, Twitter, Instagram und Facebook. 

Wer fährt mit?

  • Repsol Honda Team: Marc Marquez, Alex Marquez
  • Monster Energy Yamaha MotoGP: Maverick Vinales
  • Aprilia Racing Team Gresini: Aleix Espargaro 
  • Team Suzuki Ecstar: Alex Rins, Joan Mir
  • Petronas Yamaha SRT: Fabio Quartararo 
  • Red Bull KTM Tech 3: Iker Lecuona, Miguel Oliviera
  • Pramac Racing: Francesco Bagnaia