Vergangenes Wochenende knackte Call of Duty: Warzone die 30-Millionen-Spieler-Marke.
Vergangenes Wochenende knackte Call of Duty: Warzone die 30-Millionen-Spieler-Marke. © Gamers DE
Lesedauer: 2 Minuten

Mit Warzone scheint Entwicklerstudio Infinity Ward einen Volltreffer gelandet zu haben. Der neue CoD-Battle-Royal-Shooter erzielt weiter rekordverdächtige Zahlen.

Anzeige

Zwei Wochen ist es nun her, dass Infinity Ward mit dem Launch von Call of Duty: Warzone gehörig neuen Wind in die Battle-Royal-Shooter-Szene brachte.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Nachdem in den ersten 24 Stunden schon mehr als sechs Millionen Spieler angemeldet und auf dem virtuellen Schlachtfeld um den Warzone Victory kämpften, konnte nun zwei Wochen später eine neue beachtliche Marke geknackt werden.

Über 30 Millionen Spieler

Der letzte Tweet von Infinity Ward zeigt deutlich, dass Warzone weiterhin auf einer immensen Welle des Erfolgs reitet. Demzufolge kommt der Free-2-Play-Ableger der bekannten Calll-of-Duty-Reihe auf inzwischen über 30 Millionen Spieler!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Damit wurde die Spieleranzahl noch einmal verdoppelt, nachdem in der ersten Woche nach der Veröffentlichung bereits 15 Millionen Spieler gezählt wurden.

Weitere Updates geplant

Damit der Erfolg weiterhin anhält, kündigten Activision Blizzard und Infinity War regelmäßige Updates und Neuerungen an. Erst kürzlich hatten die Entwickler einen Solo-Modus eingeführt, der es den Spieler ermöglicht alleine loszuziehen, anstatt in den bis dato ursprünglichen Dreier-Teams.

Ebenfalls in Planung: eine Erhöhung der Spieleranzahl von 150 auf 200. In absehbarer Zukunft dürfte wohl auch mit einem Duo- und Squad-Modus zu rechnen sein.