Real Madrid Profi Gareth Bale kündigt eigenes eSports Team an
Das neue Team "Ellevens Esports" von Gareth Bale © 2020 Copyright Ellevens Esports
Lesedauer: 2 Minuten

Gareth Bale kündigt sein eigenes eSports-Team an. Damit reiht er sich ein in eine Riege von Profisportlern, die ihre Aufmerksamkeit auf den virtuellen Sport richten.

Anzeige

Stars wie Jimmy Rollins oder Shaquille O’Neal sind schon länger mit eigenen Teams unterwegs. Und immer mehr Profifußballer wie Ronaldinho oder zuletzt Antoine Griezmann springen auf den an Tempo gewinnenden eSports-Zug auf. 

Auf Twitter gab der walisische Nationalspieler Gareth Bale nun bekannt, das er ein eSports-Team mit dem Namen "Ellevens Esports" gründet. Die Organisation will sich vorerst auf FIFA konzentrieren und hat dafür direkt drei Spieler und zwei Content-Creators verpflichtet.  

Anzeige

Bale hat große Pläne

Ethan "EthxnH" Higgins, Pedro "Resende" Henrique und Tyler Philipps sind für das kompetitive Spielen verantwortlich, während sich Ryan "ItsHaber" und Tom "Nerdfire" um den Content für YouTube kümmern werden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Moment ist das FIFA Team zwar das einzige das offiziell bekannt gegeben wurde, doch Bale hat große Pläne: Er möchte dem Namen der Organisation gerecht werden und will in Zukunft Teams in elf verschiedenen eSports-Disziplinen stellen. Die Elf steht nicht nur für die Anzahl der Spieler auf dem Fußballplatz, es ist auch seit 2012 Bale's Rückennummer und hat damit für ihn eine ganz besondere Bedeutung.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Aufstrebende eSport-Profis können sich bewerben

Wer denkt er habe das Zeug zum eSport-Profi kann sich auf der Homepage von Ellevens Esports über ein Formular direkt bewerben. Das Formular verrät auch schon einiges über die Pläne von Bale.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Gesucht werden Spieler für FIFA, Fortnite, Rocket League, CS:GO, Rainbow Six, Call of Duty, Overwatch, Dota 2, Apex Legends, Streetfighter und PUBG.

Es sieht also ganz danach aus als hätte Bale Ambitionen, eines der größten eSports-Teams der Welt aufzubauen.