Immer mehr Superstars oder bekannte Persönlichkeiten lassen sich individualisierte PlayStation- oder Xbox-Controller fertigen. Diese kommen aus Deutschland.
Immer mehr Superstars oder bekannte Persönlichkeiten lassen sich individualisierte PlayStation- oder Xbox-Controller fertigen. Diese kommen aus Deutschland. © Defray Customizing
Lesedauer: 2 Minuten

Immer mehr Superstars oder bekannte Persönlichkeiten lassen sich individualisierte PlayStation- oder Xbox-Controller fertigen. Diese kommen aus Deutschland.

Anzeige

Sie alle stehen Schlange: Marco Reus, Bernd Leno, Toni Kroos und vermutlich noch viele mehr - alle wollen einen eigenen speziell für ihre Bedürfnisse angefertigten PlayStation- oder Xbox-Controller. Und tatsächlich werden diese, gefühlt einen Steinwurf entfernt, im thüringischen Gera produziert.

Alex Frey produziert hier in Eigenregie die Eingabegeräte der Superstars.

Anzeige

Für Fußballprofis und eSports-Stars

Unlängst sind Videospiele in der breiten Masse angekommen und auch im Profisport, greifen die Athleten und Stars gerne zum Gamepad. Versträrkt kommen hier nun selbtgefertigte beziehungsweise umgebaute Spezialanfertigen zum Einsatz, die exakt auf die Bedürfnisse der Spieler abgestimmt sind.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Neben den Spielern des BVB, Real Madrid und Co. kommen die von Alex Frey und seinem Unternehmen Defrey Customizing gefertigten Produkte hauptsächlich im eSports zum Einsatz. Profis von Leverkusten, Köln (SK Gaming) und Hertha BSC Berlin nutzen die von Frey umgebauten Eingabegeräte.

Dieser kann sich vor Aufträgen kaum retten. Wie er gegenüber der Bild berichtet, befindet er sich gegenwärtig in Verhandlungen mit dem VfB Stuttgart, der - wie die genannten Bundesligavereine - in der Virtual Bundesliga an den Start geht. Das Problem daran ist jedoch, dass Frey kaum Kapazitäten für neue Aufträge besitzt, so gefragt sind seine Produkte.

Pleite und Neustart

Schon zuvor bot Frey mit einer anderen Firma die Möglichkeit an, individualisierte Controller und Gamepads zu kaufen, jedoch schien es 2017 niemanden zu interessieren. Doch nur einen Monat nach der Schließung der ersten Firma, klopfte ein Wettanbieter bei Frey an und sorgte mit einer großen Bestellung für den Neustart beziehungsweise Startkapital.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Die Preise der angepassten Controlloer rangieren zwischen 90 und 214 Euro, je nach Bearbeitungsgrad. Mit seinem Unternehmen bietet Frey aber auch angepasste Konsolen, Capture Cards (Elgato u.a.) und vieles mehr an.

Um auch den Bedürfnissen der eSports-Szene gerecht zu werden, arbeitet Frey mit eSports-Profis wie Marvin "M4RV" Hintz zusammen, der gegenwärtig bei Leverkusen als Spieler in FIFA unter Vertrag steht.