Profi-Fußballer Haris Belkebla zieht bei Fortnite-Stream blank
Algerischer Profi-Fußballer Haris Belkebla ruiniert den Livestream seines Kollegens auf eine ganz besondere Art und Weise - und wird dafür aus dem Team geworfen © twitch.tv/Ouki16
Lesedauer: 2 Minuten

Algerischer Profi-Fußballer Haris Belkebla ruiniert den Livestream seines Kollegens auf eine ganz besondere Art und Weise - und wird dafür aus dem Team geworfen.

Anzeige

Eine wohl als Scherz gemeinte Aktion hat für den algerischen Fußballer Haris Belkebla kurz vor dem Afrika Cup (21.06.) gravierende Konsequenzen.

Teamkollege Alexandre Oukidja spielte nachts das beliebte Battle-Royal-Spiel Fortnite und ging live, um seine Spiele auf Twitch zu streamen.

Anzeige

Eine entspannte Runde Playstation? Mitnichten! Denn Mittelfeldspieler Belkebla schlich sich hinter dem Torwart an, drehte sich mit dem Rücken zur Kamera — und ließ mal eben seine Hosen runter, um den Zuschauern seinen blanken Hintern zu präsentieren.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Die Folge: Nicht lange nach dem Vorfall entschied Djamel Belmadi, der Trainer der Algerier, Belkebla kurzerhand aus seinem 23-Mann-Team für den Afrika Cup herauszuschmeißen.

Der 25-Jährige von Stade Brest wurde dort mittlerweile direkt durch Mohamed Benkhemassa, der für USM Alger spielt, ersetzt.