EIne typische eSports-Arena
EIne typische eSports-Arena © ESL

eSports boomt und dieser Trend wird laut einer Studie auch weiter anhalten. Demnach ist die Branche noch vor dem Fußball jene, mit dem größten Potenzial.

von Sportinformationsdienst

Noch vor "König Fußball": eSport hat nach Einschätzung zahlreicher Branchenexperten unter allen Sportarten das größte Potenzial, um weltweit hohe Wachstumsraten zu erreichen.

Dies ist das Ergebnis einer Studie, die von der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PWC) unter 470 Führungskräften der Sportbranche aus aller Welt durchgeführt wurde. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Fußball und Basketball.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass eSport "nicht länger ignoriert" werden dürfe. Stattdessen hat der elektronische Sport eine Berechtigung, als vollwertige Sportart mit allen wirtschaftlichen Interessen wahrgenommen zu werden.

-----

Eventinfo:

DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT

Seien Sie dabei, wenn die digitalen Trends der Zukunft diskutiert werden. Beim DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT in Berlin geht es in diesem Jahr um die Themen Content, eSports und neue Medien. Am 8. und 9. Oktober treffen sich Entscheider aus verschiedenen Branchen zum Austausch über Plattformen, Reichweite und Inhalte.
Welche Rolle wird der eSports in der digitalen Zukunft spielen? Diese Frage wird in mehreren der zehn Foren beantwortet.
Über 40 Experten werden auf der Bühne sprechen. Tickets für das Event gibt es über die Veranstalter vom ESB Marketing Netzwerk und RESULT Sports.