Wie in jedem Jahr werden die wichtigsten Spieleneuerungen auf der gamescom in Köln vorgestellt. SPORT1 zeigt die Highlights im Jahr 2018.

Die gamescom ist größte Spielemesse Europas. Natürlich sind fast alle großen Titel dort auch vertreten. 

Doch welche Spiele sollte man vor Ort unbedingt anspielen? SPORT1 gibt einen Überblick.

Battlefield V - Halle 6

Die BF-Reihe ist eine der beliebtesten im Bereich Ego-Shooter. Dabei spielt der Titel im zweiten Weltkrieg und bietet sowohl eine Singleplayerkampagne als auch den bekannten Multiplaymodus.

Das Spiel wird am 20. November für PS4, Xbox und PC erscheinen.

FIFA 19 - Halle 6

EA Sports hat schon einige Neuerungen für FIFA 19 angekündigt; die breite Masse wird das Game sicherlich in Köln das erste Mal anspielen dürfen. Neben Gameplayänderungen wird es neue Minispiele im Anstoßmodus und ein neues Ligensystem als Vorstufe der Weekend League geben.

Release und Veröffentlichung für den neuen FIFA-Teil ist der 28. September 2018. Erscheinen wird das Spiel für PC, PS4, Xbox und Nintendo Switch (Halle 9.1 bei Nintendo anzockbar). 

-----

Lesen Sie auch:

So spielt sich FIFA 19

-----

Call of Duty: Black Ops 4 - noch offen

Mit dem 18. Teil der Egoshooterreihe will Activision neuen Maßstäbe setzen und baut dabei auch auf einen Battle-Royale-Modus wie in Fortnite und PUBG. Geballert wird virtuell in einer fernen Zukunft, sodass Superwaffen und Kampfanzüge die Regel sind. 

Eine dedizierte Singleplayerkampagne soll es nicht geben, dafür wird der Zombiemodus mit Storyelementen angereichert. 

Erscheinen soll CoD: Black Ops 4 am 12. Oktober 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die Beta-Tests für die Plattformen laufen seit dem 10. August für ausgewählte Vorbesteller.

Devil May Cry 5 & Resident Evil 2 (Remake) - Halle 8

Die beiden Titel aus dem Hause Capcom richten sich an Dämonjäger und Horrorbegeisterte Gamer. Bei Devil May Cry 5 geht es um den Protagonisten Nero, der gegen Armeen in der Unterwelt kämpfen muss. Ein genaues Releasedatum gibt es für DmC5 nicht, angenommen wird aber der Frühling 2019. Bei der gamescom soll es erstmal eine spielbare Demo geben.

Bei Resident Evil 2 handelt es sich um ein komplettes Remake des Spiels aus dem Jahr 1998. Beim Third-Person-Shooter müssen sich die Gamer durch eine zombieverseuchte Stadt kämpfen. Erscheinen soll das Spiel am 29. Januar 2019 für die gängigen Plattformen PC, PS4 und Xbox.

Rage 2 - noch offen

Bethesda wird auf der Gamescom 2018 seinen Shooter Rage 2 zeigen. Im Ödland nach einer globalen Katastrophe geht es in Rage 2 mit dem Spielcharakter Walker ums Überleben und im Kampf gegen Banditen und Mutanten. Geplant ist eine Veröffentlichung des Singleplayerspiels im Sommer nächsten Jahres.

-----

Lesen Sie auch:

Fortnite: Nun auch auf dem Android-Smartphone

Das ist das Geheimnis des Fortnite-Hypes

-----

Fortnite - Halle 8

Epic Games fährt bei der Gamescom 2018 große Geschütze auf. Ein ganzes "Dorf" will der Entwickler für seine Spieler bereitstellen. Große Namen der Streamer- und YouTuber-Szene werden dort Inhalte für ihre Kanäle produzieren. Über fünf Tage soll es Gewinnspiele, Turniere und mehr geben. Moderiert werden die Events vor Ort unter anderem von Max "HandOfBlood" Knabe.

Assasins Creed Odysee - Halle 6.1

In AC Odysee spielt man einen spartanischen Krieger in einer offenen Spielwelt. Zusammen mit Titel wie For Honter: Marching Fire oder Rainbow Six Siege Operation Grim Sky kann das Abenteuer in Halle 6.1 der Gamescom angezockt werden.

Geplante Veröffentlichung von Assassins Creed Odyssey ist der 5. Oktober. Gespielt werden kann dann auf PC, PS4 und Xbox.

Tom Clancy's The Division 2 - Halle 6.1

Ebenfalls vom Entwickler Ubisoft kommt The Division 2. Das Online-Action-Rollenspiel ist vor allem auf Gruppendynamik ausgelegt, will aber auch Solospieler abholen.

Release soll der 15. März 2019 sein.

Super Smash Bros. Ultimate - Halle 9.1

Ein bisschen mehr eSports will Nintendo mit Super Smash Bros. Ultimate anbieten. Charaktere aus verschiedenen Spielewelten treffen in Ultimate aufeinander und prügeln sich bis die Schwarte kracht. Bei der EVO, dem großen eSports-Event der "Fighting-Szene", sind ebenfalls immer Nintendo-Spiele vertreten. Ob auch Super Smash Bros. Ultimate das Zeug dazu hat, können Fans bei der gamescom herausfinden.

Das Spiel soll am 7. Dezember für die Nintendo Switch erscheinen.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Halle 7

Am 14. August präsentierte Blizzard das neuste Addon für das beliebte MMORPG. In Halle 7 können Fans dann Eindrücke von Battle of Azeroth sammeln.

Was fehlen wird:

Wie schon im letzten Jahr wird TakeTwo Interactive mit 2KGames (WWE2K19 oder NBA2K19) nicht in Köln vor Ort sein. Auch das heiß erwartete Red Dead Redemption 2 wird vor Ort nicht anspielbar sein, da die Spielschmiede Rockstar Games der Messe erneut fernbleibt.