© EA SPORTS
Lesedauer: 3 Minuten

FIFA-Talente an der Uni gesucht: Der CosmosDirekt CampusCup wird Deutschlands erster flächendeckender eSport-Teamwettbewerb für Studierende.

Anzeige

Ab diesem Monat werden die besten studentischen FIFA-Gamer des Landes gesucht. In einer in dieser Form noch nicht dagewesenen eSport-Turnierserie werden im aktuellen Winter-und kommenden Sommersemester alle Studentinnen und Studenten Deutschlands aufgerufen, ihr Können in FIFA 18 unter Beweis zu stellen. Neben Ruhm und Ehre winkt dem Siegerteam am Ende auch ein Preisgeld in Höhe von 5.000 €.

Der CosmosDirekt CampusCup ist ein zweigeteilter Wettbewerb, der in einer Vor- und einer Hauptrunde gespielt wird. In der sogenannten „Pre-Season“ können sich die Studierenden in Online-Turnieren für die Main-Season qualifizieren, in der in einem Ligabetrieb mit anschließenden Playoffs der Meister ermittelt wird. Bemerkenswert dabei ist der Spielmodus, denn im Gegensatz zu vielen bisherigen Turnieren treten die Akteure nicht einzeln, sondern in Teams an. Pro Mannschaft gehen drei Spielerinnen oder Spieler an den Start, die gegen jeweils einen Kontrahenten des Gegners spielen. Entscheidend ist am Ende dann das Teamergebnis. Die genauen Teilnahmebedingungen, alle Termine sowie Infos zur Anmeldung gibt es auf www.campus-cup.com.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die FIFA-Profis sind vor Ort

Der Turnierbetrieb und die mediale Umsetzung dieser Eventserie wird verantwortet durch das im eSport-Bereich renommierte  Münchner Unternehmen eSport Studio (unter ihrem Label NGL) und im Auftrag der Agentur eSports Reputation. Offizielle Medienpartner des CosmosDirekt CampusCups sind dabeidie größte deutsche eSport Website KICKER eSport und die Plattform NGL.ONE.

Austragungsstätte des Offline-Finals im Herbst 2018 ist das TV-Studio des eSport Studios in München, in welchem im Juni schon wichtige Qualifikationsspiele des FIFA Interactive Word Cups - der offiziellen eSport Fußball WM - in Kooperation mit EA Sports durchgeführt wurden. In diesem Finale geht es für die Teams nicht nur um 5.000 € Preisgeld, sondern auch um die Chance, ein Trainingslager bei einem eSports-Profiteam in Deutschland zu absolvieren.

Veranstaltet wird die Turnierserie von eSports Reputation, die mit ihren Profis Kai „deto“ Wollin (amtierender Weltmeister PS4) und Cihan „Cihan“ Yasarlar (zweifacher Deutscher Meister) als Markenbotschafter des CosmosDirekt CampusCups präsent sein werden. Auch weitere Pro-Gamer und Influencer aus der eSports-Szene werden im Laufe der Saison involviert sein.

CosmosDirekt und fungiert jetzt als Namensgeber und Hauptsponsor der Eventserie. Dr. Jonas Bastian, Leiter Marketing-Strategie und –Steuerung von CosmosDirekt: „eSport und gerade FIFA boomen derzeit sehr stark in Deutschland und wir wissen, dass es da draußen noch ganz viele unentdeckte Talente gibt. Mit dem CosmosDirekt CampusCup wollen wir als führender Onlineversicherer in Deutschland jungen Spielern die Chance geben, ihr Können unter Beweis zu stellen.“

Die ersten Online-Turniere werden ab dem 27. November ausgetragen. Anmelden können sich alle Interessierten schon jetzt auf www.campus-cup.com

Um den Start gebührend zu feiern, findet heute, den 15.11.2017, von 17.30 – 19.30 Uhr an der SpoHo Köln ein Kickoff-Event mit spannenden Gästen statt. Dazu sind alle Studierenden herzlich eingeladen und können sich direkt vor Ort mit FIFA-Profis wie dem Europa- und mehrfachen Deutschen Meister Cihan Yasarlar sowie dem dreifachen Weltmeister Kai'deto'Wollin messen.

Außerdem findet eine Podiumsdiskussion zum Thema eSports mit dem ehemaligen DFB Sportdirektor und Bundesliga Trainer Robin Dutt, dem renommierten Gesundheitsexperten und Sportwissenschaftler Prof. Dr. Ingo Froböse, Dr. Jonas Bastian (Leiter Markenstrategie & Steuerung bei CosmosDirekt) sowie dem ehemaligen Fußballprofi aus der 1. Bundesliga Mike Hanke sowie dem eSportdirektor der Beratungsagentur eSportsReputation GmbH & FIFA Ex-Weltmeister Joshua "Krone" Begehr, statt.