Lesedauer: 2 Minuten

Kanada lässt im WM-Halbfinale Tschechien keine Chance. Zwei frühe Tore zu Beginn des ersten und zweiten Viertels ebnen den Weg in das Finale.

Anzeige

Kanada steht im Finale der Eishockey-WM. 

Der 26-malige Champion setzte sich im zweiten Semifinale mit 5:1 (1:0, 2:0, 2:1) gegen die Tschechen durch, die das Team von Bundestrainer Toni Söderholm mit dem gleichen Ergebnis im Viertelfinale nach Hause geschickt hatten. 

Anzeige

Finalgegner ist Finnland (Eishockey-WM: Das Finale am So. ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1), dass sich im ersten Halbfinale überraschend gegen Rekordweltmeister Russland durchgesetzt hatte

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayern verlängert mit Thomas Müller
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Coronavirus stoppt Arnautovic
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Nationalspieler erneut in Quarantäne
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    WWE-Durchbruch mit Beigeschmack
  • Fußball / Bundesliga
    5
    Fußball / Bundesliga
    Klose lässt die Bayern zappeln

Mark Stone (6.), Darnell Nurse (21.), Pierre-Luc Dubois (26.), Kyle Turris (47.) und Thomas Chabot (53.) trafen für die Kanadier, die im dramatischen Viertelfinale gegen die Schweiz mit dem Ausgleich vier Zehntelsekunden vor Schluss der regulären Spielzeit das Aus verhindert hatten. Tomas Zohorna gelang nur noch eine Ergebniskorrektur (54.).

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Nurse schockt Tschechien mit schnellem 2:0

Schon früh gelang Stone mit seinem achten Turniertor die kanadische Führung. Nur zehn Sekunden dauerte es im zweiten Drittel, bis Nurse mit einem Bauerntrick auf 2:0 erhöhte. Nach dem dritten Treffer durch Dubois nach der schönsten Kombination des Spiels war die Partie praktisch entschieden.

Das Spiel im Stenogramm:

Kanada - Tschechien 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)
Tore: 1:0 Mark Stone (05:18), 2:0 Nurse (20:10), 3:0 Dubois (25:06),4:0 Turris (46:26), 5:0 Chabot, 5:1 Zohorna (53:59)
Schiedsrichter: Kaukokari/Tufts (Finnland/USA)
Zuschauer: 9085
Strafminuten: Kanada 12 - Tschechien 6