Tray Tuomie muss Augsburg verlassen
Tray Tuomie muss Augsburg verlassen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Augsburger Panther werden mit einem neuen Cheftrainer in die nächste Saison der PENNY Deutschen Eishockey Liga gehen.

Anzeige

Die Augsburger Panther gehen ohne Cheftrainer Tray Tuomie in die kommende Spielzeit der PENNY Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Der Verein teilte am Dienstag mit, dass der auslaufende Vertrag mit Tuomi nicht verlängert werde. Gemeinsam mit Tuomi wird auch Assistent Jamie Bartam den Verein verlassen.

Anzeige

"Wir wünschen Tray und Jamie privat wie sportlich nur das Beste für ihre Zukunft und bedanken uns für ihr großes Engagement in den vergangenen Jahren", sagte Gesellschafter Lothar Sigl: "Es ist keine Entscheidung gegen die beiden. Wir möchten allerdings nach Jahren der Kontinuität eine personelle Veränderung herbeiführen und mit einer anderen Personalkonstellation neue Impulse geben."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

In der laufenden Saison haben die Panther als Tabellensechster der Südgruppe den Einzug in die Play-offs verpasst. Tuomie war 2016 nach Augsburg gekommen und hatte nach drei Jahren als Assistent 2019 das Amt des Cheftrainers übernommen. Wer in der kommenden Saison die sportliche Verantwortung in Augsburg tragen soll, teilte der Klub noch nicht mit.