Marcel Noebels, Lukas Reichel und Leonhard Pföderl (Nr. 93) bilden bei den Eisbären eine Sturmreihe
Marcel Noebels, Lukas Reichel und Leonhard Pföderl (Nr. 93) bilden bei den Eisbären eine Sturmreihe © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Bei den Eisbären Berlin bilden Marcel Noebels, Leonhard Pföderl und Lukas Reichel eine Sturmreihe und verblüffen mit ihrem Zusammenspiel die gesamte PENNY DEL.

Anzeige

Es läuft derzeit rund bei den Eisbären Berlin.

Am Mittwochabend gelang im Spiel gegen die Krefeld Pinguine ein 6:1-Erfolg - der vierte Sieg in Serie, durch den die Spitzenposition in der Nordgruppe der PENNY DEL weiter gefestigt werden konnte. (Spielplan und Ergebnisse der PENNY DEL)

Anzeige

Mitentscheidend für den derzeitigen Erfolg ist ein deutsches Trio, das für Rekorde sorgt: Marcel Noebels, Leonhard Pföderl und Lukas Reichel. (Die Tabellen der PENNY DEL)

Die PENNY DEL LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

Noebels auf Rekordjagd

Mit drei Torbeteiligungen beim Sieg gegen Krefeld war Nationalstürmer Noebels bereits im 14. Spiel hintereinander am Scoring seines Teams beteiligt - neuer Klub-Rekord! Der Nationalspieler verbesserte damit die bisherige Klub-Bestmarke von Sean Backman und Steve Walker.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Spieler wären jetzt bei Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kostet VAR Leipzigs Meisterchance?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Warum Boateng wirklich gehen muss
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Neymar verrät Zukunftspläne
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Preisschild für Nagelsmann?

Der 28-Jährige bezeichnete die Errungenschaft als "Nebensache" - sein Beitrag zum Erfolg der Mannschaft sei wichtiger. Aber er fügte dann doch noch an: "Natürlich bin ich stolz darauf. Hier sind in der Vergangenheit viele Spieler gewesen, die große Namen haben."

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Serie von Pföderl vorbei

Auch Sturm-Kollege Leonhard Pföderl hatte zuvor einen Vereinsrekord aufgestellt, indem er in neun Spielen in Folge traf. Gegen Krefeld allerdings riss die Serie, ehe Pföderl den DEL-Rekord von 13 Partien mit Torerfolg in Serie anvisieren konnte (ausgewählte Spiele der PENNY DEL LIVE im TV auf SPORT1).

"Gerne hätte ich Leo geholfen, seine Serie fortzusetzen", erklärte Noebels, der mit 21 Assists auch der klar beste Vorbereiter im Team ist. Pföderl, mit zwölf Treffern Top-Torschütze, wird das Ende seiner Rekordserie verschmerzen können.

Blackhawks wollen Reichel

Mit Lukas Reichel steht neben den beiden Rekordjägern noch ein dritter deutscher Nationalspieler in vorderster Front auf dem Eis. Mit bereits zwölf Scorerpunkten zeigt sich der Nachwuchsmann in guter Verfassung - was auch in Amerika registriert werden dürfte (Spielplan und Ergebnisse der DEL).

Im NHL-Draft 2020 sicherten sich die Chicago Blackhawks die Transferrechte an dem 18-Jährigen, der aufgrund der Unsicherheit in Sachen Coronapandemie für die laufende Saison jedoch bei den Eisbären bleiben durfte.

Beim Auswärtsspiel gegen die Kölner Haie am Abend (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) hat das Trio die nächste Chance, im Zusammenspiel zu glänzen.