Die Pinguins müssen eine Niederlage hinnehmen
Die Pinguins müssen eine Niederlage hinnehmen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Siegesserie der Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist gerissen.

Anzeige

Die Siegesserie der Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey Liga ist gerissen.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch unterlag nach zuletzt drei Erfolgen den Grizzlys Wolfsburg mit 3:4 (1:1, 1:2, 1:1).

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So lief Bayerns Kimmich-Deal
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    "Flick lässt sich nicht provozieren"
  • US-Sport / NFL
    3
    US-Sport / NFL
    NFL-Stars reagieren auf Edelman-Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Supertalent bald frei - für Bayern?
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Bibiana Steinhaus hat geheiratet

Trotzdem bleibt die Überraschungsmannschaft der Gruppe Nord Tabellenführer vor den punktgleichen Eisbären Berlin. Wolfsburg hielt durch den sechsten Saisonsieg Anschluss an die Play-off-Ränge.

Miha Verlic (12./29./53.) glänzte mit einem Hattrick bei den Bremerhavenern. Spencer Machacek (5.), Pekka Jormakka (26.), Max Görtz (40.) und Jeffrey Likens (44.) trafen für die Grizzlys.