Die Augsburger Panther (weiß) setzten sich gegen Straubing durch
Die Augsburger Panther (weiß) setzten sich gegen Straubing durch © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Augsburger Panther können durchatmen. Im fünften Spiel gelingt Augsburg in der DEL der erste Saisonsieg. Auch Bremerhaven jubelt.

Anzeige

Im fünften Anlauf haben die Augsburger Panther ihren ersten Saisonsieg in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geholt. Dank eines Doppelpacks von Spencer Abbott (9./33.) gewannen die Gäste mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) bei den Straubing Tigers, bleiben aber mit drei Punkten Letzter in der Süd-Gruppe. Straubing (4) ist Fünfter. Für die Tigers traf Brandon Gormley (26.).

Im Norden setzten sich die Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:1, 3:1, 1:0) durch. Beide Teams haben nun drei Siege auf dem Konto. Für die Pinguins trafen fünf verschiedene Spieler: Anders Krogsgaard (16.), Jan Urbas (26.), Miha Verlic (35.), Niklas Andersen (36.) und Dominik Uher (59.).

Anzeige