Thomas Popiesch und sein Team schlagen Düsseldorf
Thomas Popiesch und sein Team schlagen Düsseldorf © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben beim MagentaSport Cup der DEL ihre weiße Weste gewahrt.

Anzeige

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben beim MagentaSport Cup der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihre weiße Weste gewahrt. Am fünften Spieltag der Gruppe A gewann das Team von Trainer Thomas Popiesch bei der Düsseldorfer EG 3:2 (1:0, 1:0, 1:2) und feierte den fünften Sieg. Die Teilnahme an der Finalrunde des Vorbereitungsturniers war den Norddeutschen schon zuvor nicht mehr zu nehmen.

Miha Verlic (12.), Ross Mauermann (39.) und Jan Urbas (41.) schossen Bremerhaven zu einer komfortablen Führung. Jerome Flaake (45.) weckte bei den Düsseldorfern Hoffnung, der Anschlusstreffer von Matthew Carey (59.) kam aber zu spät. Zum Abschluss der Gruppenphase trifft Bremerhaven am Freitag auf die Grizzlys Wolfsburg. Düsseldorf liegt trotz der Niederlage weiterhin auf Rang zwei der Gruppe A.

Anzeige

Die Vorrunde läuft noch bis 8. Dezember, das Finalturnier mit den jeweils Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen beginnt am 10. Dezember. Am MagentaSport Cup nehmen acht der 14 DEL-Klubs teil. Die neue Ligasaison startet am 17. Dezember.