Andrew Desjardins spielt seit 2017 für die Adler Mannheim
Andrew Desjardins spielt seit 2017 für die Adler Mannheim © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Adler Mannheim müssen in der am Donnerstag beginnenden DEL-Saison ohne Andrew Desjardins auskommen. Der Kanadier verletzt sich im MagentaSports Cup schwer.

Anzeige

Meister Adler Mannheim muss in der am Donnerstag beginnenden Saison der Deutschen Eishockey Liga ohne Andrew Desjardins (34) auskommen (ausgewählte Spiele der DEL LIVE im TV auf SPORT1).

Der kanadische Mittelstürmer wird aufgrund einer Hüftverletzung operiert und steht damit in dieser Spielzeit nicht zur Verfügung, wie die Adler am Montag mitteilten (DATENCENTER: Der DEL-Spielplan). 

Anzeige

Desjardins verletzt sich gegen München

Die Verletzung hatte Desjardins Ende November bei der Niederlage bei Red Bull München (3:4 n.V.) im Rahmen des MagentaSport Cups erlitten.

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

"Andrew ist ein Vollblutprofi, der mit seinem unermüdlichen Einsatz und seinen Führungsqualitäten immer vorangeht und somit zu den tragenden Säulen der Mannschaft zählt. Sein Ausfall wiegt verdammt schwer", sagte Sportmanager Jan-Axel Alavaara.

Auch interessant

Desjardins spielt seit 2017 für die Adler. In 155 Einsätzen erzielte er 55 Tore und gab 74 Vorlagen.