Fast alle DEL-Klubs beantragen Corona-Hilfe beim Bund
Niklas Andersen wechselt aus der dänischen Liga in die DEL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Köln - Niklas Andersen macht den nächsten Schritt und wechselt aus der dänischen Liga in die DEL. Dort verstärkt fortan den Sturm der Fischtown Pinguins.

Anzeige

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven aus der Deutschen Eishockey Liga haben sich mit Goalgetter Niklas Andersen verstärkt. Dies teilten die Norddeutschen am Sonntag mit.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 22-Jährige wechselt aus seiner Heimatliga vom dänischen Erstligisten Esbjerg Energy nach Bremerhaven und erhält einen Zweijahresvertrag. In der vergangenen Spielzeit war Andersen mit 14 Toren und 23 Assists Esbjergs Topscorer.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Jetzt schlägt Nübels Bayern-Stunde
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Coach Wayne Rooney: "The Quiet One"
  • Fussball / DFB-Team
    3
    Fussball / DFB-Team
    Boateng spricht über Löw-Verbleib
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Haas für Schumacher andere Welt
  • Fussball / DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Lienen knöpft sich Bierhoff vor

"Es ist eine großartige Gelegenheit für mich und so zögerte ich auch keine Sekunde, als ich aus Bremerhaven das Angebot für einen Vertrag erhalten habe. Ohne Wenn und Aber, der Wechsel in die DEL ist für mich ein großer Karrieresprung", sagte Andersen.