Stefan Espeland ist einer von zwei Neuzugängen der Eisbären Berlin
Stefan Espeland ist einer von zwei Neuzugängen der Eisbären Berlin © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die DEL-Saison musste vorzeitig abgebrochen werden, doch die Planungen für die nächste Spielzeit läuft auf Hochtouren - auch bei den Eisbären Berlin.

Anzeige

Die Eisbären Berlin treiben nach dem vorzeitigen Ende der Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Kaderplanung für die kommende Spielzeit weiter voran.

Am Dienstag verpflichtete der Hauptstadtklub Verteidiger Stefan Espeland (31) und Stürmer Mark Zengerle (30) von den Fischtown Pinguins Bremerhaven. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barcelona verzichtet auf Messi
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Davies zurück auf dem Rasen
  • Tennis / ATP
    5
    Tennis / ATP
    Die große Wachablösung naht

Der norwegische Nationalspieler Espeland avancierte in seinem ersten Jahr in der DEL mit 38 Scorerpunkten zum zweitbesten offensiven Verteidiger der Liga.

Der US-Amerikaner Zengerle, der auch einen deutschen Pass besitzt, war mit 38 Assists bester Vorlagengeber der Liga.

SPORT1-Podcast: Die "Eishockey Show" - jeden Donnerstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt!