Der EHC Red Bull München musste eine Niederlage hinnehmen
Im bayerischen Derby gegen Ingolstadt will sich der Tabellenführer aus München keine Blöße geben © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten

In der DEL muss der ERC Ingolstadt zum Bayern-Derby bei EHC Red Bull München antreten. Die Kölner Haie wollen ihre fast schon historische Pleitenserie beeden.

Anzeige

Die Playoffs rücken näher!

46 Spieltage sind bereits absolviert und es bleibt heiß im Kampf um die begehrten Playoff-Tickets. Den Auftakt in den 47. Spieltag machten die Augsburger Panther, die gegen die Eisbären Berlin eine bittere 3:5-Heimpleite hinnehmen mussten. (SERVICE: Die DEL-Tabelle)

Anzeige

Am Freitag ist nun Full House im DEL-Spielplan angesagt. Der EHC Red Bull München lädt zum bayerischen Derby gegen  gegen den ERC Ingolstadt. (DEL: EHC Red Bull München - ERC Ingolstadt, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

SPORT1-Podcast: Die "Eishockey Show" - jeden Donnerstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt!

Die Münchner grüßen aktuell souverän von der Tabellenspitze, werden aber bestimmt alles dransetzen wollen, den Platz an der Sonne nicht mehr einzubüßen. Ingolstadt hingegen rechnet sich noch Chancen aus, einen direkten Playoff-Platz zu ergattern und sich so den Umweg über die 1. Playoffs-Runde zu ersparen.

Köln nimmt den nächsten Alauf

In Köln kommen sich die Haie-Fans mittlerweile wirklich wie in einer Karnevalsveranstaltung vor - aber in keiner guten. 16 Pleiten in Serie setzte es für den Traditionsklub. Die K.o.-Runde scheint fast schon außer Reichweite. Will man doch nochmal an den Playoff-Plätzen anklopen, zählt gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven nur ein Sieg - im Kampf um die Fangunst sowieso. (DEL: Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Noch düsterer im Playoff-Rennen sieht es für die Krefeld Pinguine aus. Das Team von Cheftrainer Brandon Reid liegt sogar noch hinter den Kölner. Ob ausgerechnet bei den Grizzlys Wolfsburg der Befreiungsschlag klappt, scheint ein schwieriges Unterfangen. (DEL: Grizzlys Wolfsburg - Krefeld Pinguine, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Kellerduell in Schwenningen

In Schwennigen laden die Schwenninger Wild Wings zum absoluten Kellergipfel. Gegen die Iserlohn Roosters könnten die Württemberger mit einem Sieg die Voraussetzung schaffen, die rote Laterne in dieser Saison vielleicht doch nochmal abzugeben. (DEL: Schwenninger Wild Wings - Iserlohn Roosters, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Schweinsteiger kann Löw gefährden
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    DFB-Rückkehr? Hummels wird deutlich
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp: Rührende Botschaft an van Dijk
  • SPORT1 VIP Loge
    4
    SPORT1 VIP Loge
    Contentos Frau hilft Bayern-Talenten
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    F1-Teamchef bricht Lanze für Vettel

Komplettiert wird der Spieltag von den Adler Mannheim, die die Düsseldorfer EG empfangen (DEL: Adler Mannheim - Düsseldorfer EG, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) und dem Tiger-Duell in Straubing. Dort sind die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg zu Gast bei den Straubing Tigers. (DEL: Straubing Tigers - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg, ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

So können Sie die DEL LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: MagentaSport
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Die Spiele des 47. Spieltags in der DEL:

Donnerstag, 20. Februar

Augsburger Panther - Eisbären Berlin 3:5 (2:1, 1:2, 0:2)

Freitag, 21. Februar

EHC Red Bull München - ERC Ingolstadt
Straubing Tigers - Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg - Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie
Adler Mannheim - Düsseldorfer EG
Schwenninger Wild Wings -Iserlohn Roosters

Die Eishockey Show feiert am Sonntag Premiere im Free-TV auf SPORT1
Die Eishockey Show - Jeden Donnerstag auf SPORT1 und überall, wo es Podcasts gibt © Paul Gärtner