Constantin Braun muss eine Pause einlegen
Constantin Braun muss eine Pause einlegen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Constantin Braun muss eine wochenlange Zwangspause einlegen. Der Ex-Nationalspieler der Eisbären Berlin zieht sich einen Bänderriss zu.

Anzeige

Der frühere Nationalspieler Constantin Braun steht den Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) voraussichtlich bis zum Ende der Hautrunde nicht mehr zur Verfügung.

SPORT1-Podcast: Die "Eishockey Show" - jeden Donnerstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Anzeige

Der Verteidiger hat sich am Sonntag im Spiel gegen den ERC Ingolstadt (6:2) eine Innenbandteilruptur im Knie zugezogen.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Beobachtet Bayern Dembélé?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Das gab der Klub am Dienstagabend bekannt.

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Braun fällt bis zu sechs Wochen aus. Die Hauptrunde endet am 8. März, die Vor-Play-offs beginnen am 11. März, das Viertelfinale am 17. März.

Die Eishockey Show feiert am Sonntag Premiere im Free-TV auf SPORT1
Die Eishockey Show - Jeden Donnerstag auf SPORT1 und überall, wo es Podcasts gibt © Paul Gärtner