Lesedauer: 2 Minuten

München - Patrick Hager vom EHC Red Bull München und David Wolf von den Adler Mannheim fiebern im SPORT1-Podcast "DIE EISHOCKEY SHOW" dem Topduell entgegen.

Anzeige

Kracherduell in der DEL!

Am Sonntagnachmittag tritt Meister Adler Mannheim beim EHC Red Bull München an - es ist die Neuauflage des DEL-Finales der vergangenen Saison (DEL: EHC Red Bull München - Adler Mannheim ab 17 Uhr LIVE im TV und STREAM).

Anzeige

Doch die Münchner, die als Spitzenreiter ins Duell gehen, plagen enorme Verletzungssorgen. Gleich acht Spieler verpassen das Spitzenduell gegen den Vorjahresmeister, darunter Stamm-Goalie Danny aus den Birken und Stürmer-Star Derek Roy.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Hoeneß' Aussagen im Reality-Check
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Das Drama um Atalantas Helden
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Vettel-Absage? Hochzeit bei Mercedes
  • Radsport
    4
    Radsport
    Deutsches Rad-Talent stirbt bei Unfall
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Real-Angebot an Lewandowski enthüllt

Die Adler haben noch eine Rechnung offen, nachdem sie das erste Saisonduell deutlich mit 2:7 verloren haben.

"Mit Sicherheit wollen sie einiges gut machen. Wir sind vorbereitet. Es wird ein heißer Tanz, das hat sich in den letzten Jahren so entwickelt. Die Mannschaften schenken sich nichts", sagte EHC-Profi Patrick Hager im SPORT1-Podcast "DIE EISHOCKEY SHOW powered by SPORT1" über die Partie. 

"DIE EISHOCKEY SHOW" - Jeden Donnerstag bei SPORT1

Wolf: München eine erstklassige Mannschaft

Die Münchner müssen neben den Verletzungen auch die 1:5-Pleite im CHL-Viertelfinal-Hinspiel bei Djurgardens Stockholm verdauen - dennoch findet Mannheims David Wolf nur lobende Worte für den Konkurrenten.

"München ist sehr gefestigt, spielt auch in der CHL Jahr für Jahr eine gute Rolle. In der Liga sind sie jedes Jahr unter den ersten zwei, drei Teams dabei. München ist eine erstklassige Mannschaft und wird als Favorit in die Partie gehen", sagte er in dem Podcast.

Patrick Hager und David Wolf im Podcast: "DIE EISHOCKEY SHOW powered by SPORT1"

Wolf ergänzte: "Das sind immer tolle Spiele. Die Finalspiele sind heiß umkämpft gewesen. Wir freuen uns sehr auf die Partie, denn wir wollen uns immer mit den besten Mannschaften in der Liga messen, um zu schauen wie weit wir sind."

Mannheim kämpft sich auf Platz drei vor

Nach einem schwierigen Saisonstart haben sich die Mannheimer bereits auf Platz drei nach vorne gekämpft, weisen aber bereits 13 Zähler Rückstand auf Tabellenführer München auf.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Wolf erklärt die Schwächen zum Saisonstart rückblickend: "Bei den Topklubs sind die Erwartungen hoch und wir haben in der vergangenen Spielzeit eine tolle Saison gespielt. Dann wurden einige Spieler ausgetauscht. Dass man da einfach ein paar Wochen braucht, um wieder in Form zu kommen, ist klar. Wir haben uns sehr gut gefangen und steigern uns jetzt von Spiel zu Spiel."

Gegen München soll nun die nächste Steigerung aus Adler-Sicht folgen.