Lesedauer: 2 Minuten

Bei den Adler Mannheim fallen zwei Top-Spieler verletzungsbedingt aus. Gleichzeitig gibt der Klub fünf Vertragsverlängerungen bekannt.

Anzeige

Der deutsche Meister Adler Mannheim muss vorerst auf Nationaltorhüter Dennis Endras und Stürmer Matthias Plachta verzichten. Wie das Team aus der DEL bekannt gab, fehlt Endras wegen einer Armverletzung mindestens drei Wochen.

Plachta wird dagegen bis zu Beginn des neuen Jahres ausfallen, der 28-Jährige hatte beim Versuch, einen Schuss zu blocken, eine nicht näher definierte Verletzung erlitten.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fußball / Premier League
    1
    Int. Fußball / Premier League
    Serie hält: Firmino rettet Reds
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Österreich als deutsches Vorbild?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland-Kumpel: Das war ein Schock
  • Fußball / 2. Bundesliga
    4
    Fußball / 2. Bundesliga
    HSV kassiert Testspiel-Klatsche
  • Int. Fußball / Premier League
    5
    Int. Fußball / Premier League
    United-Krise: "Es ist beschämend!"

Adler-Manager nimmt Spieler in die Pflicht

"Bei dieser Verletzung schwingt schon jede Menge Pech mit, aber das Blocken von Schüssen gehört nun einmal zu unserem Sport dazu", sagte Adler-Manager Jan-Axel Alavaara: "Jetzt haben andere Spieler die Möglichkeit, sich an Matthias' Stelle zu beweisen."

Zudem gaben die Adler bekannt, dass Plachta ebenso wie Verteidiger Mark Katic und Angreifer Andrew Desjardins bis "mindestens 2022" bleiben werden. Tommi Huhtala und Cody Lampl unterzeichneten neue Verträge bis zum Ende der Saison 2020/21.