Christoph Ullmann schwebte kurzzeitig in Lebensgefahr
Christoph Ullmann kämpfte am Freitag kurzzeitig um sein Leben © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Augsburgs Christoph Ullmann realisiert erst verspätet, in welche Gefahr ihn der unglückliche Check von John Henrion brachte - und dankt DEG-Arzt Ulf Blecker.

Anzeige

Ein beherztes Eingreifen des gegnerischen Mannschaftsarztes hat Eishockey-Profi Christoph Ullmann von den Augsburger Panthern am Freitagabend wohl das Leben gerettet.

Entsprechend dankbar war der 35 Jahre alte Center, dem bei einem Check die Zunge in den Hals rutschte - und der erst verspätet realisierte, in welcher Gefahr er schwebte.

Anzeige

"Ich bedanke mich in erster Linie bei Ulf Blecker, der mich hervorragend erstversorgt hat", ließ Ullmann in Richtung des DEG-Docs ausrichten

"Klar, dass er seine Zunge verschluckt hatte"

Als Ullmann im Playoff-Viertelfinale bei der Düsseldorfer EG (3:4 n.V.) nach einem heftigen Check von John Henrion (34.) bewusstlos auf dem Eis lag, reagierte der besagte Blecker geistesgegenwärtig. (Die DEL-PLayoffs LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

"Als ich bei ihm ankam, hatte Ullmann schon blaue Lippen", berichtete Blecker der Rheinischen Post: "Es war klar, dass er seine Zunge verschluckt hatte." Er habe sich sofort entscheiden müssen: "Die Zunge musste aus dem Hals, aber da er schon beim Sturz bewusstlos war, bestand das Risiko, dass er beim Herausholen der Zunge eine Querschnittslähmung erleidet. Aber ohne das Eingreifen wäre er in kürzester Zeit erstickt."

Meistgelesene Artikel
  • Philippe Coutinho war im Januar 2018 vom FC Liverpool zum FC Barcelona gewechselt
    1
    Fußball / Transfermarkt
    Barca und Bayern bei Coutinho einig
  • Bundesliga LIVE mit BVB, Köln, Bremen im TV, Stream & Ticker
    2
    Fußball / Bundesliga
    BVB: Titelmission mit Hummels
  • Robert Lewandowski schoss das erste Tor der Saison 2019/20
    3
    Fußball / Bundesliga
    Bayern-Torhymne: Das steckt dahinter
  • Liverpool v Chelsea: UEFA Super Cup
    4
    Int. Fußball / Premier League
    Liverpools Torhüterpech geht weiter
  • Leroy Sané hatte sich im Community Shield gegen Liverpool verletzt
    5
    Int. Fußball / Premier League
    Rummenigge nimmt Stellung zu Sané

Ullmann auf Weg der Besserung

Ullmann konnte wieder atmen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Samstagmorgen telefonierte der DEG-Arzt bereits mit dem Spieler. "Es geht ihm recht gut", so Blecker. Allerdings sei Ullmann "ordentlich geschockt, weil ihm durch die Berichte der Kollegen und Betreuer erst klar geworden ist, wie knapp er mit dem Leben davongekommen ist."

Henrion erhielt für den Check von Ullmann gegen die Bande eine Strafe von fünf Minuten plus Spieldauer. Darüber hinaus sperrte ihn der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für das entscheidende siebte Spiel zwischen beiden Mannschaften am Sonntagnachmittag in Augsburg (DEG: Augsburger Panther - Düsseldorfer EG ab 16.30 Uhr im LIVETICKER).

Blecker war bereits am Samstagnachmittag schon wieder im Einsatz, in der Fußball-Bundesliga, beim Spiel von Fortuna Düsseldorf gegen Borussia Mönchengladbach (3:1) - und versorgte dabei unter anderem den blutenden Adam Bodzek nach dem Ellbogen-Treffer von Alassane Plea. Ein Schreckmoment wie der von Ullmann blieb ihm aber erspart.